Hong Kongs Symphony of Lights

Hong Kong die Stadt der Superlative. Neben dem Victoria Peak, den Ding Dings und der Star Ferry gehört die Symphony of Lights definitiv zu den Dingen, die man in Hong Kong unbedingt sehen sollte.

Die Show

Wer hätte das gedacht, Hong Kong hat für die Lasershow rund 44 Mio. Hong Kong Dollar (etwa 4,4 Mio. €) ausgegeben. Dafür ist die Symphony of Lights die größte täglich stattfindene Licht- und Musikshow der Welt und sichert sich damit einen Platz in Guinness Buch der Rekorde.

Die Show findet jeden Abend um 20:00 Uhr statt und dauert etwa 15 Minuten. Am Anfang der Show werden die einzelnen teilnehmenden Gebäude vorgestellt. Danach beginnt die eigentliche Show. Mit Musik untermalt zeigen Hong Kongs Hochhäuser, was sie zu bieten haben. Ob Scheinwerfer, Laser oder LED`s, alles blinkt und leuchtet in vielen bunten Farben. Der perfekte Moment für ein unvergessliches Urlaubsfoto.

Die beste Aussicht

Am besten kann man die Lichtshow von der Kowloonseite bestaunen. Hier kann man sich um den Star Ferry Anleger zwischen die anderen Touristen drängeln oder etwas weiter zu der Avenue of Stars laufen, von wo aus man einen ebenso schönen Ausblick hat.

Mehr über Hong Kong finden Sie in dem Artikel „Hong Kong in Zahlen“. Wenn Sie sich Ihr eigenes Bild von der niemals schlafenden Stadt machen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Hong Kong Silvester Reise.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.