Die Top 10 Sehenswürdigkeiten Shanghai: Eine Stadt zwischen Tradition und Moderne

Die Hafenstadt ist eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Dementsprechend groß ist auch die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten in Shanghai. Von überwältigenden Wolkenkratzern über die traditionelle Altstadt bis hin zum bunten Künstlerdorf – Shanghai hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Welche Shanghai Sehenswürdigkeiten Sie während Ihrer China Reise auf keinen Fall verpassen sollten, wollen wir Ihnen kurz vorstellen.

Sehenswürdigkeiten Shanghai
Zum Vergrößern Grafik anklicken

Der Bund

Nirgendwo sind die Kontraste zwischen Tradition und Moderne deutlicher zu sehen als am Bund, der Flusspromenade entlang des Huangpu-Flusses. Bei einem Spaziergang entlang der Prachtpromenade wandeln Sie im Schatten der Banken-, Kontor-, und Hotelpaläste aus der Kolonialzeit, den Blick auf die andere Seite des Flusses gerichtet, auf der sich das ständig wachsende Wirtschafts- und High-Tech-Zentrum Pudong mit seiner modernen Skyline befindet. Nirgends wird Shanghais Geist greifbarer als hier. Wir empfehlen einen Besuch in den frühen Morgenstunden, dann können Sie den Chinesen beim traditionellen Frühsport vor dieser einmaligen Kulisse zusehen. Gerne können Sie sich auch an den Rhythmus der Stadt anpassen und selbst ein paar Tai Chi-Übungen mitmachen. So starten Sie bestimmt gut in den Tag und sind bereit für die nächsten Shanghai Sehenswürdigkeiten.

Unser Tipp: Genießen Sie die beleuchteten Gebäude von Pudong am Abend zwischen 19:30 und 22:30 Uhr. Die Bar Rouge Shanghai bietet Ihnen hierfür den perfekten Ausblick.

Pudong

Das Wirtschafts- und High-Tech-Zentrum Pudong zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Shanghais. Der ständig wachsende Hochhauswald ist das Markenzeichen des neuen Shanghais und zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Unfassbar, dass genau hier Mitte der 80er Jahre kaum mehr als marode Hafenanlagen standen. Am Abend können Sie gemütlich am Ufer des Huangpu Flusses entlang schlendern und den Blick auf die gegenüberliegen Kolonialbauten genießen.

Unser Tipp: Fahren Sie mit der M2 bis zur Metro Station „Shanghai Science and Technology Museum“ und besuchen einen typisch chinesischen Bazar. Aber vergessen Sie nicht zu handeln!

Pudong

Jinmao-Tower

Eine Pagode scheint bei diesem spektakulären, 421m hohen Jinmao-Tower Pate gestanden zu haben. Der 1998 fertiggestellte Jinmao-Tower verfügt über eine grandiose Aussichtsplattform auf der 88. Etage und ist eines der modernsten Sehenswürdigkeiten in Shanghai. Von dort haben Sie einen imposanten Blick auf den Oriental Pearl Tower sowie auf die Altstadt Shanghais.

Unser Tipp: Ein Stockwerk darunter öffnet am Abend die Cloud 9 Bar ihre Türen. Die Bar bietet ein gleichwertiges Panorama, welches Sie bei einem Drink bequem genießen können. Vorteil: Der Eintritt in die Hotelbar ist kostenlos.

Der Yu Garten und Altstadt

Der Yu-Garten (im Chinesischen Yu Yuan) zählt zu den berühmtesten Beispielen chinesischer Gartenbaukunst und ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Shanghai. Mitten in der Millionenmetropole gelegen, bietet der chinesische Garten Erholungssuchenden einen Platz zum Entspannen. Gebaut wurde die Prachtanlage 1559 von Pan Yunduan, einem hohen Beamten des Kaisers. Während der Kriege und Aufstände verwahrloste der Garten, wurde aber 1950 wieder vollständig renoviert. Über eine Zickzackbrücke, die böse Geister abhalten soll, gelangen Sie in das vor dem Yu-Garten gelegene, traditionelle Teehaus. Hier können Sie einer chinesischen Teezeremonie beiwohnen. Wir empfehlen Ihnen, den Yu Garten unterhalb der Woche am Vormittag zu besuchen. Zu dieser Zeit sind nur wenige Besucher in der Gartenanlage unterwegs.

Vor dem Yu-Garten drängen sich in auf alt dekorierten, zu groß dimensionierten Neubauten zahllose Läden, ein bunter Branchenmix aus Kleidung, Schmuck, Trödel, unechtem Antiken und vielem mehr. Etwas mehr Originalatmosphäre bietet die Fangbang Lu, ein schönes Ziel für Souvenirjäger und Freunde des Kulinarischen.

Unser Tipp: Um den Yu Garten und seine Umgebung auf eigene Faust zu erkunden, nutzen Sie doch einfach unsere Audio Guide Tour „Shanghai Geschichtliches mit Bund “.

Yu Garten Doppelter Wandelgang

Stadtplanungsmuseum

Eine echte Shanghai Sehenswürdigkeit ist das Stadtplanungsmuseum. In diesem Museum erfahren Sie wie die Stadt entstanden ist und können einen Blick in die Zukunft der Megametropole mit seinen vielen Bauprojekten werfen. Auf einer der Etagen finden Sie ein Miniaturmodel des Stadtzentrums von Shanghai. Hier liegt Ihnen die Stadt zu Füßen und Sie können sich ganz in Ruhe einen Überblick über die Strukturen der Stadt verschaffen. Zu den Besonderheiten dieser Attraktion gehört die Tag- und Nacht-Simulation.

Nanjing Road

Die Nanjing Lu ist die größte Einkaufsmeile der Stadt. Seit dem Bau der U-Bahn ist diese Straße eine reine Fußgängerzone, die zum Schlendern und Shoppen einlädt. Namenhafte Markenstores reihen sich hier aneinander – immer wieder unterbrochen durch knallige Reklame-Tafeln mit chinesischen Schriftzeichen. Ein wahres Spektakel, vor allem bei Nacht!

Nanjing Road Nachts

Französische Konzession Shanghai

Die ehemalige französische Konzession in Shanghai bietet mit ihren vielzähligen stilvollen Restaurants und Cafés eine sehr gute Rückzugsmöglichkeit. Die neoklassizistischen Gebäude mit verzierten Hauswänden und Balkonen bilden einen angenehmen Kontrast zu den modernen Wolkenkratzern der Metropole. Neben kleinen Cafés und Restaurants finden Sie vielleicht sogar ein Wiener Kaffeehaus oder eine Französische Bäckerei. Im Norden des Viertels grenzt die Huaihai Zhonglu, die Nobelmeile Shanghais.

Unser Tipp: Genießen Sie Ihr Mittagessen in einem der zahlreichen Restaurants.

Das Künstlerviertel Tianzifang

Das Viertel Tianzifang ist Shanghais neuster In-Bezirk und jetzt schon eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Shanghai. In dem Altstadtviertel, in das Ateliers, Cafés und Bars eingezogen sind, hat sich eine moderne Kunstszene entwickelt. Inmitten des alten Shanghais lädt dieses Viertel zum Bummeln, Entdecken, Genießen und Leute-Begucken ein. Sie erreichen das Viertel, indem Sie mit der Metro Linie 9 bis zur „Dapuqiao“-Station fahren.

Unser Tipp: Das Ester´s Bear Restaurant – ein dem Teddybär gewidmetes Restaurant, welches bei den Einheimischen besonders beliebt ist.

Tianzifang

1930 er Straße

Am Metro Ausgang People’s Square finden Sie den Eingang zur 1930 er Straße. Die unterirdische Straße im alten Design stimmt Sie auf eine Reise in das historische Shanghai ein und ist ein echter Geheimtipp unter den Shanghai Sehenswürdigkeiten. Auch bei schlechtem Wetter können Sie in der 1930er Straße unter blauem Himmel shoppen gehen. Die Decke der unterirdischen Straße wurde wie ein Himmel mit weißen Wolken bemalt. In den kleinen Läden entlang der Straße finden Sie allerhand – von traditionell chinesischem Essen bis hin zu verschiedensten Bekleidungsläden. Nach einiger Zeit endet die Straße im Shopping Center Hongkong Plaza.

Unser Tagesausflug-Tipp: Das Wasserdorf Wuzhen

Unternehmen Sie von Shanghai aus einen Tagesausflug in das idyllische Wasserdorf Wuzhen. Das traditionelle Wasserdorf aus der Qing-Dynastie ist rund 120 km von Shanghai entfernt, liegt am großen Kaiserkanal und wird von vielen kleinen Kanälen durchzogen. Mit alten Häusern und verwinkelten Gassen vermittelt das Dorf ein romantisches Bild des alten Chinas. Sie erhalten direkt einen Einblick in das Leben im alten China – Alte Manufakturbetriebe wie eine Eisenwarenmanufaktur, Blaudruckereien und Sojaproduktionen haben sich hier erhalten und werden weiterhin gepflegt. Wir waren für Sie bereits vor Ort und haben unsere Eindrücke in einem Video festgehalten.

Möchten Sie all diese Sehenswürdigkeiten in Shanghai einmal mit eigenen Augen sehen? Wir wäre es dann mit einer China-Rundreise auf der Sie noch weitere spannende Sehenswürdigkeiten Chinas entdecken können? Wir bieten Ihnen eines der umfangreichsten Reiseprogramme nach China an.

Welche Highlights Sie in Chinas Hauptstadt Peking nicht verpassen sollten, erfahren Sie hier.

Jetzt Shanghai-Reise buchen!

Shanghai Reise LP

Für Sie schreibt: Laura Rudschuck-Henne

Leitung Online-Marketing und Redaktion bei China Tours

2 Kommentare

  1. Da ich in Shanghai lebe, kann ich nur sagen: ja, das sollten sie gesehen haben. Und ich habe noch etwas Neues entdeckt; die 1930er Straße. Muss ich heute gleich mal hin.
    Auch Wuzhen ist wirklich sehenswert. Was mir fehlt: wie kommt man ohne Auto dort hin?

  2. Servus,

    Gerade auf dem Weg nach Shanghai… leider kaum Zeit und keinen Plan – danke für eure Tipps, das eine oder andere werde ich schaffen

    Grüße
    Florian

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.