China im November: Reisen in der Nebensaison

Wir möchten Ihnen den November als beste Reisezeit für Ihre China Reise näher bringen. Der November birgt nämlich als Reisemonat einige Vorteile.

Da im November keine Reisehauptsaison ist, können Sie auf Ihrer China Reise viel Geld sparen. Viele Hotels, Flüge und Eintrittskarten sind in dieser Zeit günstiger, um in der Nebensaison Kunden anzulocken. Auch China Tours bietet Reisen in der Nebensaison zum Top-Preis an. Darüber hinaus reduzieren auch viele Souvenirläden Ihre Preise.

Außerdem sind im November die größten Touristenströme wieder abgereist, sowohl die Einheimischen als auch die Ausländischen. Das bietet für Sie den Vorteil, dass Sie die einzigartigen Sehenswürdigkeiten Chinas in aller Ruhe und ohne großes Gedrängel erleben können. Ein weiterer Vorteil ist die klare Luft und das milde Wetter zu dieser Jahreszeit.

Wir möchten Ihnen ein paar Fakten zum Klima im November verschiedener Regionen Chinas aufzeigen:

  • Peking: Im November liegt die Tagestemperatur in Peking zwar nur bei 10 Grad, allerdings können Sie bei strahlendem Sonnenschein und klarer Luft die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Ruhe besichtigen. Durchschnittlich scheint in Peking die Sonne im November sechs Stunden pro Tag. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu dieser Zeit dort regnet sehr gering – durchschnittlich an zwei Tagen pro Monat.
  • Hainan: Auf der Tropeninsel Hainan ist es das ganze Jahr über warm. Die Sonne scheint dort 300 Tage im Jahr bei einer Jahresdurchschnittstemperatur von 25 Grad. Auch im November hält sich das gute Wetter. Im Gegensatz zu den Sommermonaten, wo es durchschnittlich an 10 bis 13 Tagen im Monat regnet, sind es im November nur 5.
  • Guilin: Das Klima in der Region um Guilin in Südchina ist im November mild, trocken und nicht mehr so schwül, wie in der Hauptsaison. Bei einer angenehmen Tagestemperatur um die 20 Grad ist beispielsweise der Aufstieg zu den Reisterrassen auch weniger anstrengend. In der Nacht kann es allerdings schon sehr abkühlen, weshalb im November warme Kleidung eingepackt werden sollte.
  • Xi’an: Im November hat eine Reise nach Xi’an den Vorteil, dass die Regenzeit vorbei ist und man sich um schlechtes Regenwetter keine Sorgen machen muss. Die durchschnittliche Tagestemperatur beträgt angenehme 15 Grad, dabei können Sie die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten in Xi’an in aller Ruhe besichtigen.
  • Shanghai: In Shanghai liegt die Durchschnittstagestemperatur im November bei 17 Grad. In Kombination mit nur durchschnittlich 7 Regentagen pro Monat und einer Luftfeuchtigkeit von nur 74 Prozent hält der November perfekte Reisebedingungen bereit, bei den Sie sich jeden Tag bedenkenlos die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Metropole anschauen können.

Weitere Informationen zu den einzelnen Regionen im November finden Sie hier.

Top Preis China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.