Chinesisches Rezept: Tee-Eier

Laura Rudschuck-HenneVeröffentlicht von

Tee-Eier, auch marmorierte Eier genannt, sind eine Spezialität in China. Durch Ihre Marmorierung sind sie sehr schön anzusehen und garantiert ein Blickfang bei jedem Oster-Buffet. Wir möchten Ihnen ein Rezept für chinesische Tee-Eier vorstellen.

Zutaten:

Für 6 Tee-Eier

  • 6 Eier
  • 3 EL schwarze Teeblätter
  • 1 EL Fünf-Gewürz-Pulver (Sternanis, Szechuanpfeffer, Zimtkassie, Fenchelsamen, Gewürznelken)
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 EL Salz
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung:

Als erstes die Eier in einen Topf mit kochendem Wasser geben. Nach 7 Minuten die Eier abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. Anschließend die gekochten Eier auf der Arbeitsfläche vorsichtig rollen, damit die Schale leicht angebrochen wird. Dann einen Liter Wasser zum Kochen bringen, Salz, Ingwer, Fünf-Gewürz-Pulver dazu geben und die ungeschälten Eier vorsichtig ins Wasser gleiten lassen. Die Eier müssen für ca. 20-30 Minuten auf niedriger Kochstufe in dem Teewasser köcheln, bis die Schale eine braune Farbe angenommen hat. Anschließend sollten die Tee-Eier in dem abgekühlten Wasser noch mindestens eine Stunde ziehen, am besten wäre über Nacht. Zum Schluss werden die Tee-Eier gepellt, dann kommt die Marmorierung zum Vorschein.

Guten Appetit – 慢慢吃!

Bild: M. Großmann / pixelio.de

Laura Rudschuck-Henne
Leitung Online-Marketing und Redaktion bei China Tours

Ein Kommentar

  1. Vielen dank für das Rezept. Möchte heute Abend für die Familie einen selbstgemachten, leckeren Tee machen. Wünsche schöne Weihnachten.

    Lg Sina

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.