tang yuan, yuan xian,chinese new year food

Chinesisches Rezept zum Laternenfest: „Tangyuan“ Klebreis mit roten Bohnen

Veröffentlicht von

Auf den 15. Tag nach dem Mondkalender fällt das Laternenfest, mit dem die Feierlichkeiten des Frühlingsfestes abgeschlossen sind. An diesem Tag werden vielerorts bunte Laternen aufgehängt. Nicht zu vergessen ist die Spezialität für das Laternenfest ,,Tangyuan“, Klöße aus klebrigem Reismehl mit süßer Füllung.

2016 fällt das Laternenfest auf den 22. Februar. Am Tag der erstem Vollmondnacht im neuen Mondjahr werden die kleinen Klöße verspeist. Die runde Form der Klöße soll das Zusammenfinden der Familie symbolisieren. Tangyuan ist nicht zu süß, weshalb der Geschmack der Datteln und des Longanenfruchtfleisches gut hervorkommt.

Die Zutaten für das chinesische Rezept:

•    2 Becher runder Klebreis
•    1 Becher rote Bohnen
•    1 El getrocknetes Longanenfruchtfleisch
•    mehrere rote Datteln
•    1 EL Zucker
•    2 getrocknete Kumquats

Die Zubereitung des chinesischen Rezeptes:

1.    Den Reis und die Roten Bohnen getrennt waschen und auch getrennt für 3-4 Stunden in Wasser einweichen, dann abseihen.
2.    Zusammen mit 3½ Becher Wasser zu Reis mit Roten Bohnen kochen.
3.    Das Longanenfruchtfleisch kleinschneiten und zusammen mit dem Zucker unter den heißen Reis mischen.
4.    Eine Schüssel einfetten und die gewaschenen roten Datteln auf dem Schüsselboden anrichten. Dann den Reis hineingeben und so fest wie möglich drücken. Je fester der Reis gedrückt wird, desto elastischer wird er später.
5.    In einen Dämpfkorb geben und 10 Minuten bei großer Hitze dämpfen. Dann auf eine Platte stürzen.
6.    In einem kleinen Topf etwas Wasser erhitzen und die in Streifen geschnittenen Kumquats darin kochen. Das Ganze über den Reis schütten.

Guten Appetit!

Eine Übersicht zu allen China Feiertagen finden Sie hier.

 

Weitere interessante Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.