Chinesische Grillrezepte für den Sommer

Snacks sind für den Chinesen das A und O um glücklich und ohne knurrenden Magen durch den Tag zu kommen. Es gibt sie an jeder Ecke und zu jeder Tageszeit. Ganz besonders beliebt ist das sogenannte Shaokao oder Barbecue, das besonders zur späten Abendstunde an jeder zweiten Straßenecke auf mobilen Wägelchen zu finden ist. Wer dem Grillduft folgt, wird schon von weitem sicher zum Ziel geführt.

Auf den Grill kommen allerlei köstliche Speisen von Rind, Huhn, Tintenfisch bis zu jeder erdenklichen Gemüsesorte am Spieß. Das Ganze wird mit einer ordentlichen Menge an Chilipulver verfeinert – voilà, fertig ist der unschlagbar leckere Mitternachtssnack. Die Deutsch-Chinesische Allgemeine Zeitung hat einmal die besten chinesischen Grillrezepte für diesen Sommer zusammengestellt, die wir Ihnen auch nicht vorenthalten möchten.

Die drei sommerlichen Rezepte für gegrillte Honigrippchen, chinesischen Kohlrabisalat und gewürztes Lamm vom Grill lassen sich wunderbar für eine Grillparty im chinesischen Stil kombinieren.

Honig-Rippchen vom Grill

Zutaten:

700 g Schälrippchen
5 EL dunkles Sesamöl
3 EL Reiswein (ersatzweise Sherry)
3 EL helle Sojasauce
4 1/2 EL Honig
4 1/2 EL ungeschälten Sesam
1 EL süß-pikante Chilisauce
1/2 TL Fünf-Gewürze-Pulver
2 Knoblauchzehen
2 frische Scheiben Ingwer
2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Zunächst das Sesamöl, Sojasauce, Reiswein, Honig, Sesam, Chilisauce und Fünf-Gewürz-Pulver in eine große Schüssel geben und zusammenrühren. Knoblauch mit einem Messer platt drücken, dann zusammen mit dem Ingwer und dem weißen Teil der Frühlingszwiebeln mit den Rippchen in die Marinade geben und untermischen. Den Mix eine halbe bis eine Stunde zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Ab und zu wenden. Die Schälrippchen in eine Schüssel geben und mit Sesamöl beträufeln. Den Ingwer, Knoblauch und die Frühlingszwiebeln nun aus der Marinade nehmen und wegwerfen. Die Marinade in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Danach die Flüssigkeit 3 Minuten köcheln lassen, bis eine dickliche Glasur entstanden ist. Topf vom Herd zur Seite nehmen. Die Rippchen auf den heißen Grill legen und jede Seite etwa 2 Minuten lang grillen. Währenddessen die Rippchen immer wieder mit der Glasur bestreichen, bis sie außen schön rot und knusprig aussehen. Für die Rippchen kann man ersatzweise auch geschälte Garnelen oder Fleischspieße nach Wahl nehmen.

25 Rezept 1

Chinesischer Kohlrabisalat

Zutaten:

2 Kohlrabi
2 EL Reisessig
4 EL Öl
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
Salz und Pfeffer
1 TL frischer Ingwer , fein gehackt
1 TL dunkles Sesamöl
1 TL Reiswein (oder Sherry)
1 EL geröstete Sesamsamen

Zubereitung:

Die Kohlrabi schälen und achteln und danach in Scheiben schneiden. Die Chilischote von Samen fein würfeln. Knoblauch fein gewürfelt mit etwas Salz unter die Kohlrabischeiben mischen. Die restlichen Zutaten zu einer Vinaigrette verrühren und diese über den Salat gießen. Anschließend eine halbe Stunde durchziehen lassen. Dazu passen Fladenbrot und Bier sowie aufgeschnittene Wasser- und Honigmelone zum Nachtisch.

Ein weiteres Rezept für einen leichten chinesischen Salat

25 Rezept 2

Gewürztes Lammfleisch vom Grill

Zutaten:

4 – 5 große Zwiebeln
500 g Lammfleisch (zum Grillen)
Gemahlener Kreuzkümmel
Chilipulver
Salz

Zubereitung:

Zwiebeln kleinhacken und 20 Minuten in Wasser einweichen. Anschließend das Lammfleisch darin marinieren, um dem Lamm eine Zwiebelnote zu verleihen. Anschließend das Fleisch mit Kreuzkümmel, Chilipulver und Salz einreiben für einen lecker-deftigen Geschmack. Nun auf den Grill legen und gar grillen. Fertig!

Damit können Sie Ihrer nächsten Grillparty garantiert einen schmackhaft chinesischen Touch verleihen.

慢慢吃 (manmanchi)Guten Appetit! 

Chinesische Lebensmittel könne Sie hier online bestellen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.