Xixi National Wetland Park in Hangzhou

Laura Rudschuck-HenneVeröffentlicht von

Hangzhous Xixi National Wetland Park ist der erste und einzige Feuchtgebiet-Park in China. Der 11,5 Quadratkilometer große Park wurde 2008 eröffnet und ist in etwa 20 Minuten mit dem Boot von Hangzhou aus erreichbar. Etwa 70 Prozent seiner Fläche sind mit Wasser bedeckt. Mit seinen Wasserwegen, Teichen, Schilf- und Sumpfflächen bildet er einen besonderen Lebensraum für verschiedene Arten von Pflanzen und Tieren. Sechs Flüsse fließen durch den Park, durchsetzt mit vielen Verzweigungen, Bächen und Teichen in der Einmündung.

Der Xixi National Wetland Park bietet Erholung in der Natur fernab vom Großstadttrubel und Massentourismus. Jedes Jahr im Juni findet das weltbekannte Drachenbootrennen statt. Drachenbootrennen werden zwar überall in China ausgetragen, der Xixi National Wetland Park gehört jedoch zu einem der beliebtesten Austragungsorte. Das Festival ist dem Dichter Qu Yuan gewidmet. Das typische Essen zum Drachenbootfest sind Zongzi-Teigtaschen, die meistens mit Schweinefleisch und Bohnen gefüllt sind.

Archway at Xixi Banyan Tree
Bogenbrücken am Xixi Banyan Tree Spa

Besucher entdecken auf einer Bootsfahrt zwischen den vielen Kanälen historische Gebäude und Sehenswürdigkeiten aus der Ming-Dynastie. Um das ökologische Gleichgewicht zu erhalten, ist die Zahl der Besucher begrenzt. Durch den Xixi National Wetland Park führen die drei Dämme Fu, Lu und Shou, die im Chinesischen für Glück, Wohlstand und Langlebigkeit stehen. Die Dämme erstrecken sich von Süden nach Norden und von Westen nach Osten. Der Damm Shou ist dabei mit rund 3,5 Kilometern der längste. Zusätzlich zu diesen drei Dämmen gibt es einige Sehenswürdigkeiten zu entdecken, etwa kleine Inseln, die ein tolles Panorama bieten und nur über ein Boot erreicht werden können, neblige Fischerdörfer, Plätze zur Vogelbeobachtung, eine Ausstellung zur Drachenboot-Kultur und die Schriftstelleroase Xixi-Pflaumenvilla. Besonders im Herbst erstrahlt der Park in bunten Farben mit immergrünen Bäumen, weißen Rohrblattblumen, gelbem Gras und grünen Wasserpflanzen.

Entdecken Sie den Xixi Wetland Park auf dieser Rundreise!

Chinas Kaiserkanal

Weitere Highlights in Hangzhou

Neben dem Xixi National Wetland Park beheimatet Hangzhou zwei UNESCO-Welterbestätten – den Westsee und den Kaiserkanal. Eine sehr beliebte Art, den Westsee zu erkunden, ist per Fahrrad: Anwohner und Besucher von Hangzhou können hierfür pro Tag eine Stunde lang kostenlos Stadträder nutzen. Schauplätze von Legenden, Pagoden, Tempel, Brücken, Inseln und Hügel lassen sich so bei einer See-Umrundung auf 15 Kilometern entdecken. Ebenfalls lohnenswert ist eine Bootsfahrt auf dem Kaiserkanal, der von Hangzhou bis nach Peking führt und mit rund 1.800 Kilometern die längste künstliche Wasserstraße der Welt ist.

Der von Bambus gesäumte Pfad von Yunqi, der etwas außerhalb von Hangzhou liegt, lädt zu einem Spaziergang oder einer Wanderung ein. An beiden Seiten des Pfads befindet sich dichter, hoher Bambus, der nicht nur für etwas Abkühlung sorgt, sondern auch ein besonders schönes Fotomotiv ist. Auch der Lingyin-Tempel im Nordwesten der Stadt, gegenüber dem Berg Feilai gelegen, zieht wegen seines kulturellen Reichtums und seiner landschaftlichen Schönheit seit jeher Touristen an.

Darüber hinaus hat die Teeproduktion eine lange Tradition und ist seit über 1.200 Jahren ein wichtiger Wirtschaftszweig: Zum Entspannen bietet sich die Teilnahme an einer traditionellen Tee-Zeremonie im Maijiawu Tea Culture Village an, das durch die weltweite Herstellung des Drachenbrunnen-Tees bekannt geworden ist. Volkskunst und Kunsthandwerk sind ein weiterer Bestandteil der Kultur in Hangzhou. 80 Kunst- und Handwerksmeister, dessen Werke in den Museen ausgestellt sind, zählt die Stadt. Auch bieten Kunsthandwerker Besuchern Workshops in Keramik-, Fächer- und Seidenschirmherstellung an. Hangzhou ist ein wichtiges Zentrum der Textilindustrie und der Seidenherstellung: Bei einem Spaziergang durch die Einkaufsstraße Jiangan können an den vielen Verkaufsständen Seide und andere Textilien erworben werden.

 

Laura Rudschuck-Henne
Leitung Online-Marketing und Redaktion bei China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.