Rückblick CHINA TIME 2016: China Tours im Zeichen der „Secret Sounds“ (Bilder)

Unter dem Motto „secret sounds“ fand vom 7. – 25. November 2016 die CHINA TIME in Hamburg statt. Natürlich war auch China Tours als Deutschlands führender Spezialist für China Reisen mit spannenden Veranstaltungen vertreten.

Mit „secret sounds“ näherte sich die Hansestadt dem Fernen Osten akustisch. Die Veranstaltungsreihe ist eine Initiative des Hamburger Senats, mit der die Stadt seit 2006 ihre herausragende China-Kompetenz alle zwei Jahre einem breiten Publikum präsentiert. Über 200 Veranstaltungen zeigten in 20 Tagen die Vielfalt und Tiefe des Austauschs zwischen der Metropolregion und China. In Kooperation mit Institutionen, Unternehmen, Stiftungen und Vereinen ist das Ziel dieser Veranstaltungsreihe, den Blick auf die Wachstumsregion China zu verstärken und die enge Zusammenarbeit zwischen Hamburg und China hervorzuheben sowie zu fördern.  

Themenabend: Alte Seidenstraße, neue Seidenstraße

China Tours präsentierte am 11. November 2016 im historischen Hörsaal des Museums für Völkerkunde die Entstehungsgeschichte und die touristischen Highlights der Seidenstraße und blickte auf die vergangenen ereignisreichen zehn Jahre Reisen auf der Seidenstraße zurück.

 

Performance: Kleine Meister Großer Kunst

Teezeremonie, Kalligraphie und Tuschemalerei – dies sind drei unter chinesischen Kindern beliebte und geschätzte Kunstformen. Im Rahmen des Aktionstages der Zentralbibliothek, des Konfuzius Instituts Hamburg und der Linghan Sprachschule, traten kleine Künstler aus Shanghai am 12. November 2016 auf und präsentierten ihre Fertigkeiten. Alle Hamburger Kinder waren eingeladen, mitzumachen und diese Künste kennenzulernen!

Konzert: ZweiKlang

Beim Konzert „ZweiKlang“ am 13. November 2016 in der Laeiszhalle Hamburg harmonierte die Ruan, eine im Westen unbekannte viersaitige chinesische Laute mit den vertrauten Klängen des Klaviers. Gemeinsam mit dem Ruan-Virtuosen Feng Mantian und dem international gefeierten Pianisten Zhang Haiou genoss das Publikum einen wunderschönen und facettenreichen Einblick in die Welt der Musik.

Konzert: Der Klang von Wald und Wasser

Das siebensaitige Zupfinstrument Guqin gilt noch heute unter gebildeten Chinesen als ein Instrument der Weisen. In früher Zeit fühlten sich chinesische Literaten bei ihrem Klang an fließende Bäche und raschelnde Blätter erinnert. Diesen Zauber der Guqin präsentierte Jin Wei am 22. November 2016 in der Laeiszhalle seinem Publikum und entführte es mit seinen Klängen in die Natur und Landschaften des alten Chinas.

Themenabend: Chinareisen im Wandel der Zeit

Der Sinologe und Chinakenner Timur Tatlici sowie Ronald Schwarz, Reiseleiter und GDCV-Mitglied, bereisen das Reich der Mitte seit Jahrzehnten. Dabei konnten sie den dramatischen Wandel Chinas hautnah miterleben. Anhand der Gegenüberstellung alter und neuer Chinabilder sowie Anekdoten von ihren Reisen dokumentierten sie am 17. November 2016 im China Tours Büro diesen Wandel eindrücklich. Besonderes Highlight war der private Reisefilm „Tibet 1982“.

Ausstellung: Mein Traum von deinem Land – Kinder malen die Ferne

img_0422Kinder der Partnerstädte Shanghai und Hamburg wurden dieses Jahr dazu aufgerufen, ihre Vorstellungen vom jeweils anderen Land künstlerisch in Bildern festzuhalten. Bei einem anschließenden Wettbewerb wurden dann die besten Bilder ausgezeichnet. In der dreiwöchigen Ausstellung „Mein Traum von deinem Land“ in der Zentralbibliothek konnten die Besucher die schönsten Bilder bestaunen.

Alle weiteren Informationen und Veranstaltungen von China Tours auf der CHINA TIME finden Sie hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.