Dezember-Gewinnspiel: 3 x 1 Buch „Fettnäpfchenführer China – Der Wink mit dem Hühnerfuß“

Diesen Monat verlost China Tours 3 x das Buch „Fettnäpfchenführer China – Der Wink mit dem Hühnerfuß“ von Anja Obst erschienen im Conbook Verlag. Die Teilnahme an unserem kostenlosen Gewinnspiel ist einfach: Füllen Sie einfach das Gewinnspiel-Formular auf unserer Webseite mit Ihrer Antwort auf unsere Gewinnspielfrage bis zum 31.12.2016 aus. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Auf welcher China Tours Reise wandert man zum Huangshan-Gebirge?

A) Chinas ganze Pracht 

B) Wandern auf Chinas heiligen Bergen

C) Zauberberge und Reisterrassen

Ein unterhaltsamer Reiseknigge für das Reich der Mitte

fettnaepchenfuehrer-chinaChina ist in aller Munde. Touristen, Geschäftsleute und Studenten fallen ein in das riesige Land – und nicht wenige dabei auch kräftig auf die Nase. Zum Beispiel, wenn sie sich jene putzen, herzhaft Hände schütteln oder sich selbst Bier nachschenken. Dass die Chinesen sich durch Drängeln, Rülpsen und Spucken offensichtlich nicht besser benehmen, ist etwas ganz anderes, denn ihr Verhalten ist völlig normal. Jedenfalls in China.
Das lernt auch Peter, ein junger Student aus Bremen. Ein halbes Jahr will er in Peking bleiben und muss dabei schnell einsehen, dass jeder Tag des chinesischen Alltags ein einziger Kampf ist.

Das Kaufen einer Heizung dauert Stunden, beim Frühlingsfest jagt ein Aberglaube den nächsten und der Verkehr ist eine reine Todesfalle. Dazu dann noch diese Sprache, bei der ein Wort wie das andere klingt! Wenn dann selbst ein entspannender Ausflug an die Große Mauer zum Eklat wird, geht doch sämtliche Lebensfreude verloren, oder?
Nein, auf keinen Fall! Denn Peter ist nicht nur zäh, sondern vor allem offen und wissbegierig. Schritt für Schritt erklimmt er seine ganz persönliche Chinesische Mauer und lernt in diesem halben Jahr nicht nur, wie die Chinesen ticken, sondern auch warum sie so ticken, wie sie ticken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.