Chinas Highlights: Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in China

China als Reiseland erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder, das Reich der Mitte ist eines der größten Länder der Welt und dementsprechend facettenreich. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten reihen sich in China aneinander, sodass man leicht den Überblick verliert. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die Top 10 Sehenswürdigkeiten in China, die Sie während einer China Rundreise auf keinen Fall verpassen sollten. Eine Übersichtskarte der Top 10 Sehenswürdigkeiten in China finden Sie am Ende der Seite.

1. Peking

Unter den Top 10 Sehenswürdigkeiten darf eine Stadt auf keinen Fall fehlen: die Hauptstadt Peking. Mit ca. 20 Millionen Einwohnern und einer Fläche so groß wie Schleswig-Holstein ist die Stadt eine der größten der Welt. Hier gibt es viel zu entdecken, denn Peking ist vor allem als Kulturhauptstadt Chinas bekannt, da sie zahlreiche Kulturdenkmäler beherbergt. Dazu zählen beispielsweise die Verbotene Stadt, der Sommerpalast, der Platz des himmlischen Friedens und der Himmelstempel. Als moderner Kontrast hierzu kann man in Peking die Olympiastadt, die 2008 einzig für die Olympischen Spiele errichtet wurde, erkunden. Nicht vergessen darf man natürlich die bekannteste Sehenswürdigkeit des Landes, die Große Mauer, die man von Peking aus sehr gut besuchen kann.

Unser Tipp:
Fahren Sie am Nachmittag zur Großen Mauer, um dem touristischen Andrang zu entkommen und den Sonnenuntergang in Ruhe genießen zu können.

Previous Image
Next Image

info heading

info content

2. Xi’an

Die alte Hauptstadt Chinas ist gleichzeitig eine alte Kaiserstadt. Bekannt wurde die Stadt vor allem durch die berühmte Terrakotta-Armee, die bei keiner China Reise fehlen darf. Doch die ehemalige Kaiserstadt Xi’an hat weitaus mehr zu bieten: Ein Spaziergang auf der 12 km langen Stadtmauer rund um das Stadtzentrum sollte man sich nicht entgehen lassen. Zudem empfehlen wir einen Abstecher in das muslimische Viertel zu unternehmen, um sich dort durch die kulinarisch-vielfältigen Gerichte zu probieren, die der orientalische Markt zu bieten hat. Im Zuge dieser Besichtigung kann man sich auch den Glocken- und Trommelturm ansehen, der im typisch chinesischen Architekturstil das Stadtbild von Xi´an prägt.

3. Luoyang

Luoyang in Shandong ist bekannt als der Entstehungsort des Kung Fu. Im weltweit bekannten Shaolin-Kloster kann man den Ursprüngen der Kampfkunst und seiner Philosophie auf den Grund gehen und einen Einblick in das Leben der Mönche erhalten. Zudem befinden sich in unmittelbarer Nähe die eindrucksvollen Longmen-Grotten, die mit ca. 100.000 Buddhafiguren und Steinskulpturen sowie zahlreichen Pagoden beeindrucken.

Previous Image
Next Image

info heading

info content

728x903_web

4. Shanghai

Die Metropole steht für den Aufschwung Chinas. Wo heute die pittoreske Skyline steht war vor 20 Jahren noch Sumpflandschaft. Damit ist Shanghai eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Gegenüber der modernen Skyline prägen wunderschöne Kolonialbauten die Uferpromenade. Sie sind Zeitzeugen des alten Shanghais, über die Sie im Stadtplanungsmuseum mehr erfahren können. Die pulsierende Stadt bietet seinen Besuchern aber auch die Möglichkeit zur Entspannung. Im typisch chinesischen Yu-Garten findet jeder einen Platz um dem Trubel der Megametropole zu entkommen. Mit einem Besuch am frühen Morgen vermeiden Sie die Touristenmassen und können die chinesische Gartenanlage ganz in Ruhe genießen.

Unser Tipp: Genießen Sie bei einem Cocktail am Bund den Ausblick auf die Skyline.

Previous Image
Next Image

info heading

info content

5. Yangtze

Der Yangtze ist mit 6.400 km der drittlängste Fluss der Welt und der längste Fluss Chinas. Eine dreitägige Kreuzfahrt ist besonders wegen den atemberaubenden Schluchten und dem weltberühmten Drei-Schluchten Staudamm lohnenswert. Bei einem Ausflug in die Seitenarme des Yangtze können Sie den Fluss abseits der üblichen Touristenpfade entdecken.

6. Chengdu

Wenn Sie das Nationalsymbol Chinas schon immer einmal aus der Nähe betrachten wollten, dann sind Sie in Chengdu genau richtig, denn hier ist der Große Pandabär beheimatet. Da es nur noch rund 1000 freilebende Pandabären gibt, kümmert man sich hier in der Aufzuchtstation um den Fortbestand der Tiere. Zudem bietet die Provinz Sichuan einige der schönsten Nationalparks Chinas, wie beispielsweise das Naturschutzgebiet Jiuzhaigou, das mit einer Gesamtfläche von 72.000 Hektar beeindruckt.

Unser Tipp: Probieren Sie unbedingt den Feuertopf, eine Spezialität in Sichuan!

Previous Image
Next Image

info heading

info content

7. Guilin

Die Landschaft um den Li-Fluss ist geprägt von Karstkegeln, die sich malerisch am Himmel abzeichnen. Wenn Sie Glück haben können Sie hier sogar die aussterbende Tradition der Komoranfischer beobachten. Ein echtes Highlight der Region sind die riesigen Reisterrassen.

Unser Tipp: Eine Übernachtung direkt in den Reisterrassen um am frühen Morgen den Sonnenaufgang in dieser einzigartigen Landschaft erleben zu können.

8. Lijiang, Dali, Kunming

Dieses „Dreieck“ bildet die Wiege des 336x2804_webursprünglichen Chinas. In Südchina in der Provinz Yunnan, in der die meisten ethnischen Minderheiten leben, können Sie einen Teil des traditionellen Chinas erleben. Hier können Sie sowohl das UNESCO-Weltkulturerbe Lijiang als auch den beeindruckenden Steinwald in Kunming und die drei weißen Pagoden in Dali besichtigen.

Previous Image
Next Image

info heading

info content

9. Hongkong

Die Metropole Hongkong ist eine sehr facettenreiche Stadt. Die atemberaubende Skyline, pulsierende Nachtmärkte und trendige Restaurants sowie zahlreiche Shopping-Straßen stehen für den urbanen Charakter Hongkongs. Doch auch Wanderungen durch endlose Wald- und Berglandschaften oder Strandspaziergänge sind in dieser Megametropole möglich. Besuchen Sie außerdem die weltweit größte freistehende, sitzende Buddhastatue – den Tian Tan Buddha auf Lantau Island.

Unser Tipp: Den Jahreswechsel in Hongkong feiern und das große Feuerwerk vor der umwerfenden Skyline erleben.

10. Tibet

Um das Dach der Welt ranken sich seit jeher viele Mythen und Legenden. Auf einer Reise nach Tibet können Sie sich von einem der spirituellsten Orte der Welt verzaubern lassen und nicht nur die einzigartige Landschaft genießen, sondern auch kulturelle Einblicke in das Leben der buddhistischen Mönche gewinnen.

Previous Image
Next Image

info heading

info content

Haben unsere Tipps Ihre Reiselust geweckt? Wie wäre es zum Beispiel mit der Reise China zu Land und zu Wasser? Bei dieser Rundreise können Sie sich einen Überblick vom Yangtze bis hin zu den typisch chinesischen Reisterassen verschaffen. Mit China Panorama erleben Sie Chinas Megastädte wie Peking und Hongkong und reisen zur beliebten Karstkegellandschaft am Li Fluss. Besuchen Sie Chinas Highlights und fahren zum Dach der Welt nach Tibet, die Tour Yangtze und Tibet vereint hochmodernen Städte, beeindruckende Natur und Jahrtausende alte Geschichte. Dies sind nur einige Beispiele des umfangreichen Reiseprogramms von China Tours.

Teaser-Gruppenreise-China1


Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in der Übersicht

Zum Vergrößern anklicken


3 Kommentare

  1. Diese Reisen nach China prägen nachhaltigen Eindruck. Ich war schon 4x in China und würde immer wieder dieses Land besuchen.
    Mit der Politik darf man sich nicht befassen. Aber das Land mit seinen Gebräuchen und die Landbevölkerung hinterläßt tolle Erinnerungen. Ich bin glücklich, dass ich dieses Land kennen lernen durfte.

  2. Ich bin mit einer Chinesin verheiratet und sehr glücklich. Leider habe ich bei meiner Reise nach China nicht viel vom Land gesehen. Es ist ja auch riesengroß.
    Zur Politik kann ich nur sagen: Eine gute Diktatur ist mir lieber als eine schlechte Demokratie! Bei uns wird viel versprochen und nichts gehalten. Und die Politik wird nur für die Reichen gemacht. (Siehe zum Beispiel das Thema Renten!!!) Ein Bundestagsabgeordneter hat nach 6 !!! Jahren Anspruch auf eine Rente in einer Höhe, die kein Arbeitnehmer erreichen kann, wenn er 45 oder 50 Jahre lang Höchstbeiträge einzahlt!
    Auch unsere Politiker versorgen vornehmlich sich selbst!
    Denkt bei der nächsten Wahl mal dran.
    Wer hat uns prekäre Beschäftigung und Hartz 4 eingebrockt? Die SPD! (von Sozial ist hier nichts mehr zu merken. Schulz hin oder her!)

  3. China ist das Land mit der ältesten, immer noch gepflegten Kultur. 3000 Jahre Beständigkeit sind überall noch zu bewundern und die Chinesen selbst sind vielleicht das freundlichste Volk der Welt. Die einzige Schwierigkeit, auf die ich im Gespräch mit Chinesen gestoßen bin, ist ihre durch Meister Kung geprägte Auffassung der Menschenrechte, die mit ihrer bedingungslosen Voranstellung der Gemeinschaft wirklich sehr von unserer auf das Individuum ausgerichteten Denkweise abweicht. Aber, ich habe festgestellt, dieser Unterschied ist durchaus verstehbar zu machen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.