Transsibirische Seidenstraße Modern: Teamvorstellung Team 2 „Land Rover“

Am 04. Juni 2017 wagen vier Teams in modernen Fahrzeugen und 2 Teams auf BMW-Motorrädern das 36-tägige Abenteuer von Hamburg nach Peking respektive Shanghai durch insgesamt sechs Länder und werden über 10.000 km zurücklegen. Wir möchten Ihnen bis zum Start die Teams einmal einzeln vorstellen. Erfahren Sie, warum die Teilnehmer bei der Rallye mitmachen, worauf sie sich am meisten freuen und mit welchen Fahrzeugen sie unterwegs sein werden.

Startnummer 2 – Team „Land Rover“

Heute möchten wir Ihnen Team 2 vorstellen: Anja und Dirk von Team „Land Rover“. Sie werden das Abenteuer in einem Land Rover Defender (Baujahr 2008) bestreiten. Wir haben Sie zu Ihren Beweggründen gefragt.

Welches ist die weiteste Strecke, die Sie mit Ihrem Fahrzeug bereits gefahren sind?
Neben Reisen ins Baltikum, Kroatien und Britische Kanalinseln, war sicher die Reise an die Südspitze Portugals mit insgesamt etwa 9.000 km die längste Strecke.

Welche Kriterien gaben den Ausschlag für die Wahl Ihres Fahrzeuges?
Naivität und Hang zur Spleenigkeit. Sonst würde man sich nicht für einen Land Rover Defender entscheiden. Aber wir lieben den „Dicken“ natürlich trotz der ganzen Macken und nicht vorhandenem Fahrkomfort.

Wie bereiten Sie Ihr Fahrzeug vor, und welche Spezifika bauen Sie für diese Rallye ein?
Zunächst mussten einige lustige Ideen der  Konstruktions-Genies von Land Rover in Solihull korrigiert werden (Stromkabel, Wellen im Antriebsstrang).
Für die Reise wichtig erschien uns ausreichendes Tankvolumen (jetzt 175l), eine ausreichende Beleuchtung, eine laute Hupe und ein Kühlschrank.
Daneben dienen beeindruckende Reifen, Schnorchel und eine Windenstoßstange der Folklore, damit man auch ernst genommen wird.

Was glauben Sie wird Ihr persönliches Highlight auf dieser Reise?
Mit der Karre heile im Containerhafen ankommen.

Verabschieden Sie am 04.06.2017 die Teilnehmer gemeinsam mit uns! Start ist gegen 11 Uhr an der Oldtimer Tankstelle Brandshof in Hamburg (Billhorner Röhrendamm 4, 20539 Hamburg).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.