Top 5 Erholungsmöglichkeiten in Nanjing

Auf Chinas Straßen begegnen wir unzähligen Menschen und einer lebendigen und nicht abklingenden Klangkulisse. Selbst wenn der Laowai 老外 (Ausländer) das bunte Treiben in den chinesischen Städten liebt, so kann die visuelle und akustische Belastung ab und an überhand nehmen. Unser Auslandsreporter stellt Ihnen seine Top 5 Erholungsmöglichkeiten in Nanjing einmal vor. 

Nanjing 南京, die ehemalige südchinesische Hauptstadt  ist besonders bei deutschen Studenten und Expats beliebt. Die Metropole am Yangtze bietet allerlei historische Hotspots und ist nach Shanghai die zweitgrößte Stadt im Osten Chinas. Die Provinzhauptstadt von Jiangsu zu erkunden, dort zu studieren oder zu arbeiten macht Spaß und ist aufregend. Bei Langzeitaufenthalten stehen allerdings nicht selten das Studium oder die Arbeit im Vordergrund und verlangen die übliche Einsatzbereitschaft. Anders als in der Heimat kommen dann noch die akustischen und visuellen Eindrücke einer Metropole auf einen zu. Hier sind meine Tipps, wie Sie dem Alltagsstress in Nanjing entfliehen und neue Kraft schöpfen können.

Der Bazishan Park

Ein ganz persönlicher Tipp ist der Bazishan Park 八字山公园, der scheinbar völlig vom Stadtlärm isoliert zu sein scheint. Zeitgleich stellt der Park ein Paradebeispiel dar, wie es die Stadt Nanjing schafft, ein Gleichgewicht zwischen dem bunten Treiben auf den Straßen und der vollkommenen Ruhe in den zahlreichen Park- und Grünanalagen herzustellen. Der Park wird von Angestellten das ganze Jahr über mit Bedacht gepflegt und umfasst zahlreiche Pflanzenarten. Hauptsächlich stellt er einen Rückzugsort für viele der älteren Bewohner dar, die Ruhe finden oder einfach sportlichen Übungen wie Fitness und Kung-Fu nachgehen möchten.

Der Park liegt nördlich an der Zhongshan North Road 中山北路 und bedeckt eine Fläche von knapp 20.000m². Direkt gegenüberliegend befindet sich der Xiuqiu Park 绣球公园, der mit einem See zum Tretboot fahren einlädt. Gerade im Sommer ist der Park, bedingt durch die hohen Temperaturen, tagsüber nur sehr schwach besucht, was dazu einlädt, sich bei der Sommerhitze eines der schattigen Plätzchen zu suchen und sich für eine Weile vollkommen zurückziehen zu können. Nachmittags befinden sich an vereinzelten Stellen Besucher, die für sich Tai-Chi oder Kung-Fu trainieren.

Wer in der Gesellschaft gerne ein bisschen Fitness machen möchte, für den gibt es gleich zwei Tipps. Der Park ist auf einer Anhöhe errichtet worden, auf dem sich ein „Spielplatz“ bzw. eine Installation zur körperlichen Ertüchtigung befindet. Jeden Morgen trifft sich eine Gruppe älterer Herren, um mit Dips, Klimmzügen und Liegestützen ihren Körper zu stärken. Nach eigenen Erfahrungen sind alle sehr freundlich und stets an Zuwachs der Gruppe interessiert. Das Training wird nämlich nicht nur zur Fitness genutzt, sondern auch gerne mal, um einen Plausch zu halten. Was kann es also für Sprachstudenten besseres geben? In den Abendstunden zwischen 17 und 19 Uhr füllt sich der Park spürbar mit Leuten, die entweder zusammen tanzen, Badminton spielen oder allgemeiner Fitness nachgehen wollen.

Bazishan Park

Indoor Climbing

Unter den in Nanjing beliebten Freizeitsportarten fällt auch das Indoor Climbing. Eine hervorragende Möglichkeit dazu bietet das Dyno Climbing Indoor Gym, was das erste und einzige Indoor Climbing Gym in Nanjing ist. Dyno Climbing bietet das beliebte Bouldering, Top Rope Sport Climbing und auch das noch relativ junge Slack Lining für Anfänger wie auch Fortgeschrittene. Außerhalb der Möglichkeit, sich schweißtreibend an den Wänden hochzuziehen, kann auch in ruhiger Atmosphäre an den Pooltischen entspannt werden. Die Einrichtung befindet sich in der Nähe vom Campus der Nanjing Normal University 南京师范大学.

Tipp für Besucher: Die für Expats von Expats errichtete Community NKN – Nanking Nation. Diese bietet die NKN Member Card für 100RMB an. Mit dieser Karte können die Angebote in verschiedenen Restaurants, Bars, Sportstätten und Bäckern vergünstigt erworben werden. Auch das Dyno Climbing Indoor Gym bietet eine Vergünstigung bei Vorlage der NKN Member Card an.

Dyno Rock

Bogenschießen

Eine weitere sportliche Aktivität bei nicht allzu hohen Teilnehmerzahlen bietet der X Club für Bogenschießen X射箭俱乐部. Der Club befindet sich an der 白下区中山东路532-2号南工院金蝶大学科技园e栋2楼. Wer also seine Tiefenmuskulatur der Arme trainieren und dies mit ein wenig Spaß verbinden möchte, kann hier ein paar Pfeile fliegen lassen. Die Einrichtung bietet den Schützen Stände mit zwei unterschiedlichen Entfernungen an. Zum einen kann auf eine Entfernung mit zehn Metern geschossen werden, was den Anfängern sicher entgegenkommen wird, oder aber auf eine Entfernung von 20 Metern für die geübten Schützen.

Die Besucher werden stets durch Trainer betreut und mit Sicherheitsausrüstung sowie dem passenden Bogen ausgestattet. Eine genaue Einweisung in die Technik darf natürlich auch nicht fehlen. Zwischen den Runden kann sich in einem Sitzbereich ausgeruht werden. Derweil sorgen ein Fernseher und erfrischende Getränke für Zeitvertreib. Sollten einige Besucher dem Chinesisch noch nicht so mächtig sein, dann sprechen die Trainer auch ein wenig Englisch. Der Preis für eine Stunde Bogenschießen kostet 80RMB oder 49RMB bei einer Gruppenbuchung.

Bogenschießen

Sculpting in Time

Immer mehr wird der Genuss einer Tasse Kaffee auch in China entdeckt. Zwar ist die Teekultur weiterhin am weitesten verbreitet, doch lassen sich neben den üblichen Ketten wie Starbucks oder Costas Coffee ganz besondere Cafés finden. Eines dieser besonderen Cafés in Nanjing ist das Sculpting in Time 雕刻时光, was nur wenige Schritte von der Nanjing University in der Hankou Road im Gulou Bezirk 南京市鼓楼区汉口路47号二楼(南大正南门) liegt. Zum einen versprüht das Café aufgrund seiner Lage am Universitätsgelände wie auch mit seiner entspannenden Musik und seinem besonderen Mobiliar eine Atmosphäre, in der man den Alltag ganz einfach ausblenden kann. Ganz besonders am Abend eines heißen Sommertages sollte man sich nach der Arbeit oder der Uni ein Stündchen Zeit nehmen, in dem Café einen Fensterplatz suchen und bei einer Tasse Kaffee einfach in Gedanken verlieren.

Sculpting in Time

Der Löwenberg

Als letzten Punkt der Top 5 der Erholungsmöglichkeiten in Nanjing wird hier der Yuejiang Tower 阅江楼 vorgestellt. Der Ort ist aufgrund seiner Lage und Historie sehr sehenswert und gehört ebenfalls zu den Orten in Nanjing, die mit Momenten der Ruhe überzeugen. Der Turm selbst ist auf dem Löwenberg 狮子山 errichtet worden. Zu seiner Zeit (1374) sollte das Gebäude als Wachturm der Seefahrt auf dem Yangtze-Fluss 长江 fungieren, wurde aber nie errichtet. Erst 2001 stellte die Regierung den Turm fertig und machte ihn der Öffentlichkeit zugänglich.

Der Turm kann bis zu seiner höchsten Aussichtsplattform begangen werden und bietet dort einen weitreichenden Blick über den Yangtze-Fluss im Norden und auf das beeindruckende Stadtbild Nanjings im Süden. Während der Fluss als Gewässer selbst eine Ruhe ausstrahlt und so mit dem Turm in Einklang zu sein scheint, beeindruckt der Blick auf die Stadt auf besondere Weise. In Folge der Ruhe am Berg, wirkt dieser als sich aufbäumender Kontrast zu den sonst lebendigen Stadtklängen.

Der Berg selbst misst eine Höhe von 78 Metern, während der Turm 52 Meter hoch ist und eine Fläche von 4000 Quadratmetern einnimmt. Des Weiteren verfügt der Turm über sieben Stockwerke. Während im ersten Geschoss Kaiser vergangener Dynastien porträtiert werden, finden Besucher im obersten Stockwerk eine Ausstellung zum berühmten Seefahrer Zheng He 郑和.

Löwenberg

Mit China Tours individuell nach Nanjing reisen!

China_Individualreisen

Für Sie schreibt: Patrick Müsker

Sinologe M.A., Übersetzer,
Interkulturelle Beratung,
Delegationsbetreuung, Blog-Redakteur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.