Transsibirische Seidenstraße Modern: Teamvorstellung Team 5 „Kraftrad“

Am 04. Juni 2017 wagen vier Teams in modernen Fahrzeugen und 2 Teams auf BMW-Motorrädern das 36-tägige Abenteuer von Hamburg nach Peking respektive Shanghai durch insgesamt sechs Länder und werden über 10.000 km zurücklegen. Wir möchten Ihnen bis zum Start die Teams einmal einzeln vorstellen. Erfahren Sie, warum die Teilnehmer bei der Rallye mitmachen, worauf sie sich am meisten freuen und mit welchen Fahrzeugen sie unterwegs sein werden.

Startnummer 5 – Team „Kraftrad“

Heute möchten wir Ihnen Team 5 vorstellen: Svend-Jörk Sobolewski und Regina Böhm von Team „Kraftrad“. Sie werden das Abenteuer auf zwei BMW R100 Motorrädern bestreiten.

Die beiden Teilnehmer mit dem Motorrad sind nicht das erste Mal dabei. Regina Böhm war bereits im Jahre 2014, als medizinische Begleiterin, auf der Old- und Youngtimer Rallye von Berlin nach Peking dabei.

Svend-Jörk Sobolewski ist bereits 2010 als Teilnehmer mitgefahren und war begeistert von der Tour. Seit seiner frühesten Kindheit hat er großes Interesse an Motorrädern und Autos und bastelt seit seiner Jugend an Fahrzeugen herum. Viele Jahre ist er Straßenrennen mit seinen Motorrädern gefahren und hat auch einige Motorrad- und Mountainbike-Treffen erfolgreich organisiert.
In 2012 war er unser Rallyeleiter der Tour Hamburg-Shanghai 2012 und ebenso in 2014 auf der Tour Berlin-Peking. Mit seiner Erfahrung im Bereich Automobil und auf der Strecke Deutschland-China nimmt er dieses Jahr als Scout für unsere Motorradreise Hamburg-Peking im Jahr 2018 teil.

Wir freuen uns sehr die beiden „Wiederholungstäter“ auch dieses Jahr wieder dabei zu haben!

Verabschieden Sie am 04.06.2017 die Teilnehmer gemeinsam mit uns! Start ist gegen 11 Uhr an der Oldtimer Tankstelle Brandshof in Hamburg (Billhorner Röhrendamm 4, 20539 Hamburg).

Seien Sie beim nächsten Abenteuer auf der New Silk Road mit dabei!

Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt zu entdecken. Aus Interesse zum Unbekannten hat sie deshalb Ihr Studium in Hannover begonnen und in Peking fortgesetzt und beendet. Schnell hat Sie bemerkt, dass sie Freude daran empfindet Menschen um sich herum glücklich zu machen. Deshalb hat sie sich für den Tourismus entschieden und hat mit China Tours zwei Ihrer Leidenschaften verbunden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.