China Veranstaltungen: Unsere Tipps für September 2017

Auch im September finden in ganz Deutschland wieder tolle Veranstaltungen rund um das Thema China statt! Von interessanten Vorträgen über Ausstellungen bis hin zu Konzerten ist für jeden etwas dabei.

Hier sind unsere Tipps für September 2017:

Chinesisch Werkstatt für Kinder

02.09.2017,11:00 – 12:30 Uhr, Chinesisches Teehaus „Hamburg Yu Garden“, Feldbrunnenstraße 67, Raum Elbe, Hamburg

Bei der Chinesisch-Werkstatt sind Kinder zwischen 7 und 12 Jahren eingeladen, etwas über Sprache und Kultur zu erfahren oder ihre vorhandenen Grundkenntnisse zu festigen und zu erweitern. Mit diesem offenen Angebot bietet das Konfuzius Institut  Kindern mit oder ohne Vorkenntnissen einen Rahmen, miteinander zu lernen, Neues zu entdecken und vorhandenes Wissen anzuwenden. So lernen sie neben der Sprache und Schrift auch viele weitere Aspekte der chinesischen Kultur kennen. Durch Lieder, Spiele und verschiedenste Aktivitäten erfahren sie die chinesische Lebenswelt mit allen Sinnen.

Pu Er

09.09.2017, 11:30-13:45 Uhr, Chinesisches Teehaus „Hamburg Yu Garden“, Feldbrunnenstraße 67, Raum Elbe, Hamburg

Der Workshop am 09.09. und 18.11. bietet eine Einführung in die Welt des berühmten Tees aus der Provinz Yunnan. Wir verkosten Pu-Er-Tee aus unterschiedlichen Anbaugebieten und probieren gelagerte Tees in verschiedenen Reifegraden. Auch die traditionelle Zubereitung in einer Tonkanne oder Deckeltasse wird geübt.

Alte Chinesische Gartenkunst

09.09.2017,14:30 – 17:00 Uhr, Chinesisches Teehaus „Hamburg Yu Garden“, Feldbrunnenstraße 67, Raum Elbe, Hamburg

3 Nachmittage

Samstag, 09.09.2017, 14:30-17:00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause) – Seminarbeginn
Samstag, 16.09.2017, 14:30-17:00 Uhr (inkl. 30 Min. Pause)
Samstag, 30.09.2017, 14:30-16:30 Uhr

Seit alters her bilden Gärten eine wesentliche Quelle des Wohlbefindens für Chinesen. Chinesische Landschafts- und Pflanzenmaler hielten die traditionelle Gartenkultur in Bildern fest. Stets erfolgte die Ausrichtung und Gestaltung mit Pflanzen, Wasser, Steinen, Wegen und Gebäuden nach den kosmologischen Regeln des Fengshui. Ihre höchste Entwicklung erreichte die Gartenkunst in der Stadt Suzhou; mehrere der dortigen Gärten zählen heute zum Weltkulturerbe der UNESCO.

In diesem Seminar lernen wir einige Grundzüge der chinesischen Gartenkultur kennen, beschäftigen uns mit Mythologie, Religion und Philosophie und finden so viele interessante Anregungen – auch für den eigenen Garten. Der dritte Termin findet als Praxisteil im Botanischen Garten Klein Flottbek statt.

Teilnahmegebühr: 40€ für alle 3 Termine

Wunschlos glücklich. China im Glück

14.09.2017, Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Goßlerstr. 2-4
14195 Berlin

Das Konfuzius-Institut an der Freien Universität lädt alle chinesischen Künstler und Künstlerinnen, alle China-Interessierten, Chinesisch-Lerner und Studierende an den Universitäten in Berlin und Brandenburg zur Teilnahme am Fotowettbewerb Wunschlos glücklich. China im Glück – Glück in China ein. Wir suchen nach den Glücksschweinen, -pilzen, und -momenten, die Ihnen vor die Linse gelaufen sind. Spuren glücklicher Verläufe, Anzeichen zukünftigen Glücks, Symbole andauernder Beglückung, der Nachhall flüchtiger oder unerwarteter Freude, all das kann in Ihren Bildern seinen Ausdruck finden. Lassen Sie uns und andere teilhaben an Ihrem geglückten Blick auf China.

Eine Auswahl der eingereichten Werke wird nach der Vernissage am 13. September 2017 für mehrere Wochen im Konfuzius-Institut ausgestellt und auch während des Tags der Konfuzius-Institute 2017 zu sehen sein. Zudem erhalten alle ausgewählten Künstler eine Broschüre mit Abbildungen der ausgestellten Werke und das Konfuzius-Institut möchte den Ausstellungsbesuchern die Möglichkeit geben, ggf. Werke zu erwerben.

In diesem Sinne Glück auf!

Die Einreichung von Beiträgen ist noch bis 26.07.2017 möglich.

Zur Teilnahme am Wettbewerb reichen Sie bitte ein

Eine kurze Biografie von ca. fünf Zeilen
1-4 Einzelbilder in Form eines Papierabzugs in Größen zwischen DIN A3 (297x420mm) und DIN A2 (420x594mm) bzw. vergleichbaren Formaten
Beschriftung auf der Rückseite jedes Bildes wie folgt: Titel, Entstehungsort und Zeitpunkt der Aufnahme, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Rücksendung der Werke kann nicht erfolgen. Eine Abgabe bzw. Zusendung der Werke ist noch bis 26.07.2017 im bzw. an das Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Goßlerstr. 2-4, 14195 Berlin, möglich. Stichwort: Glück

Konzert zum Mondfest und 15-jährigen Bestehen

15.09.2017, 18 Uhr, Mendelssohn-Saal des Gewandhauses, Augustusplatz 8, 04109 Leipzig

Das Deutsch-Chinesische Zentrum Leipzig e. V. begeht am 5. September 2017 die 15. Wiederkehr seiner Vereinsgründung. Zur Feier dieses Anlasses haben die Kollegen und Kolleginnen vom DCZL in Kooperation mit dem Gewandhaus zu Leipzig einen festlichen deutsch-chinesischen Abend mit deutscher und chinesischer Musik vorbereitet.

Deutsch-Chinesisches Familienfest

16.09.2017, 11 Uhr, Hafenmuseum Hamburg, Kopfbau des Schuppens 50a, 20457 Hamburg

Wie viel China ist in Hamburg? Ein Ausgangspunkt für den Austausch zwischen Hamburg und China ist der Hafen. Deshalb gibt es im Hafenmuseum den geeigneten Rahmen, gemeinsame deutsch-chinesische Erfahrungen zu teilen. Musikalische Aufführungen, eine Modenschau, Kungfu-Präsentationen, aber auch viel zum Mitmachen steht auf dem Programm: ein Sprachkurs für Einsteiger, die Teilnahme an einer Teezeremonie, eine Einführung in chinesische Musikinstrumente oder eine Hafenralley mit tollen Preisen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Nachbau einer Dschunke, die SANTIANO, die am Kai des Museums festmachen wird und besichtigt werden kann. Kulinarisch können sowohl chinesische Köstlichkeiten als auch handfeste norddeutsche Hafenkost konsumiert werden. Das Familienfest steht unter Schirmherrschaft von Wirtschaftssenator Frank Horch und dem chinesischen Generalkonsul Congbin Sun. Besuchen Sie uns am China Tours Stand und machen Sie mit bei unseren witzigen Aktionen!

Chinafest Düsseldorf

16.09.2017,  11 Uhr, Marktplatz Düsseldorf, 40213 

Am 16. September 2017 tanzt der Drache bereits zum siebten Mal in Düsseldorf. Das Chinafest ist in der Stadt ein fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders geworden und lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher auf den Marktplatz vor dem Rathaus. Aus der ganzen Region kommen chinesische und deutsche Gäste, um das bunte Programm aus Gesang, Tanz, Artistik und einer Reihe interessanter Aktionen rund um das Jan-Wellem-Denkmal zu erleben. An den unterschiedlichen Ständen gibt es zudem Sprachkurse, Kunsthandwerk, chinesische Köstlichkeiten, Aktionen für Kinder und Teezeremonien zum Mitmachen. Unsere Kollegin Delan finden Sie am Stand des Fremdenverkehrsamtes China.

Film: If You Are The One

28.09.2017, 18:15 Uhr Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Goßlerstr. 2-4, 14195 Berlin

Produktionsland: China, Erscheinungsjahr: 2008, Regie: Feng Xiaogang, Laufzeit: 124 min., Chinesisch mit englischen Untertiteln

Nach vielen Jahren Arbeit im Ausland kehrt Qin Fen nach China zurück und macht dort sein – finanzielles – Glück. Sehr reich geworden möchte er sein Leben nun mit jemandem teilen – eine Kontaktanzeige soll helfen. Nach vielen merkwürdigen Begegnungen trifft er Xiaoxiao Liang, die jedoch noch unter der Trennung von ihrem verheirateten Liebhaber leidet.

 

 

Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt zu entdecken. Aus Interesse zum Unbekannten hat sie deshalb Ihr Studium in Hannover begonnen und in Peking fortgesetzt und beendet. Schnell hat Sie bemerkt, dass sie Freude daran empfindet Menschen um sich herum glücklich zu machen. Deshalb hat sie sich für den Tourismus entschieden und hat mit China Tours zwei Ihrer Leidenschaften verbunden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.