Köln-Peking 2017: New Silk Road Oldtimerrallye – Team 2

Am 14. September 2017 wagen 13 Teams das 53-tägige Abenteuer von Köln nach Peking durch insgesamt acht Länder und werden somit über 13.000 km in Ihren Oldtimern und auf Ihren Gespannen zurücklegen. Darauf vorbereitend möchten wir Ihnen bis zum Start die Teams einmal einzeln vorstellen. Erfahren Sie, warum die Teilnehmer bei der Rallye mitmachen, worauf sie sich am meisten freuen und mit welchen Oldtimern sie unterwegs sein werden.

Team 2:

Heute möchten wir Ihnen Team 2 unter dem Namen „Crazy Horses“ vorstellen: Hierzu zählt das Ehepaar Langen, sowie Herr Schöneich. Sie werden das Abenteuer ähnlich wie Team 1 in einem Jaguar 3.8 MK II (Baujahr 1965) bestreiten. Wir haben Sie zu Ihren Beweggründen gefragt.

Oldtimer Rallye Köln Peking 2017 Silvia & Hubertus Langen
Herr und Frau Langen
Oldtimer Rallye Köln Peking 2017 Heinrich Schöneich
Herr Schöneich

 

 

 

 

 

 

 

Was gab den Ausschlag, an der Rallye Hamburg-Shanghai teilzunehmen?
Crazy Horses: Nachdem wir eine Messe speziell nur für Oldtimers besucht hatten.

Auf welches Land oder welchen Abschnitt freuen Sie sich besonders, und warum?
Crazy Horses: Usbekistan! Sowohl von der Kultur wie von der Landschaft her soll es noch sehr unberührt sein.

Welches ist die weiteste Strecke, die Sie mit Ihrem Oldtimer bereits gefahren sind? 
Crazy Horses: Von München nach Schottland und zurück bzw. von München nach Cornwall und zurück.

Oldtimer Rallye Köln Peking 2017: Team 2 Jaguar 3.8 MK II
Jaguar 3.8 MK II

Welche Kriterien gaben den Ausschlag für die Wahl Ihres Oldtimers?
Crazy Horses: Der Mark2 ist gemütlich und hat genug Platz, dazu ein Schiebedach, das sich weit öffnen lässt. Obwohl Jaguar nicht die zuverlässigste Marke ist, geht unser KFZ Mechaniker davon aus, dass er es locker durchhält. Hoffentlich!!!

Wie bereiten Sie Ihren Oldtimer vor, welche Spezifika bauen Sie für diese Rallye ein?
Crazy Horses: Ein 100 Liter Tank sowie ein Navi.

Welcher unverzichtbare Gegenstand darf für sie auf keinen Fall fehlen auf Ihrer Reise?
Crazy Horses: Auf jeden Fall eine Fotoausrüstung und ein Laptop zur Dokumentation unserer Once in a lifetime Reise. Vor allem auch Grethers Pastillen gegen Unterzuckerung dürfen nicht fehlen.

Was glauben Sie wird Ihr persönliches Highlight auf dieser Reise?
Crazy Horses: Im Gegensatz zum normalen Reisen mit dem Flugzeug jetzt die Distanz von Europa bis China im Auto zu erfassen – d.h. mit all ihren unterschiedlichen Kulturen, Landschaften, mit Begegnungen der unterschiedlichsten Menschen auf dieser langen Strecke und ihrem Leben / ihren Lebensumständen vor Ort.

Verabschieden Sie am 14.09.2017 die Teilnehmer gemeinsam mit uns! Start ist gegen 11 Uhr am Schokoladenmuseum in Köln (Am Schokoladenmuseum 1a, 50678 Köln).

Seien Sie beim nächsten Abenteuer auf der New Silk Road mit dabei!

Reise Teaser New Silk Road China Tours

Für Sie schreibt: Sara Özdag

China Tours Mitarbeiterin. Leidenschaftliche China-Entdeckerin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.