Teil 10: Sightseeing in Buchara (3)

New Silk Road Rallye Köln-Peking: Teil 10

Am 14. September starteten elf Teams in Oldtimern und zwei Begleitfahrzeuge auf die New Silk Road Rallye entlang der legendären Seidenstraße von Köln nach Peking. Bereits haben die Teams Usbekistan erreicht. In Teil 10 berichten wir von den Tagen 19 und 20, von Buchara bis nach Samarkand.

Teil 10 der Oldtimerrallye Köln – Peking

Tag 19: Buchara

Heute besichtigen die Rallyeteilnehmer Buchara mit einer ganztägigen Stadtrundfahrt. Die Reisegruppe besichtigt zuerst das Ismail Samani Mausoleum, dies ist das älteste erhaltene Zeugnis islamischer Architektur in Zentralasien. Außerdem schauen sie sich die Kalan Moschee, sowie die Miri Arab Medresse und die Festung Ark an.

Sightseeing in Buchara

Tag 20: Buchara – Samarkand (275 km)

Die Autofahrer haben heute den Motorradfahrern nochmal einen Vorsprung gewährt und sind somit ein wenig später aus Buchara gestartet. Die Straßenqualität ist eher mittelmäßig, aber die Fahrer sind auch schon schlechtere Straßen gewohnt. Die knapp 280 km absolvieren die Rallyeteilnehmer in fünf Stunden.

Das Landschaftsbild ist geprägt von Baumwollfeldern, die gerade abgeerntet werden. Während der heutigen Etappe Richtung Samarkand besichtigt die Gruppe auch eines der Baumwollfelder. Denn Usbekistan zählt zu den größten Baumwollproduzenten weltweit. Der heutige Tag ist ziemlich warm im Gegensatz zu den vergangen Tagen.

Teil 10: Baumwollfelder in Usbekistan
Baumwollfelder in Usbekistan.

Mittagspause legt die Truppe dann in einer Karawanserei ein. Eine Karawanserei war ursprünglich eine Herberge, gelegen an Karawanenstraßen. Heute dient es jedoch noch als Rasthaus. Bei ihrer Rast können die Reisenden schon die Berge erahnen.

Angelangt in Samarkand beziehen die Oldtimerfahrer schließlich das Hotel Regal Palace. Abends werden noch einige Reparaturen erledigt bevor dann das Abendessen im Russischen Salon eingenommen wird.

Die Teilnehmer haben bislang eine Strecke von 5979 Kilometern hinter sich gelegt.

Während der gesamten Dauer der New Silk Road Rallye werden wir Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig mit neuen Bildern und Berichten versorgen. Bleiben Sie gespannt und schauen Sie regelmäßig bei unserem Onlinemagazin oder auf der Facebook-Seite New Silk Road vorbei! Wir wünschen allen Teams erlebnisreiche Tage, viel Sonne, und immer sichere Fahrt!

Sie möchten auch einmal auf die Fahrt Ihres Lebens aufbrechen? Wir veranstalten jährlich Langstreckenfahrten von Europa nach China:

New Silk Road Rallye

Für Sie schreibt: Mailin Zanke

China Tours Auszubildende. Mailin ist davon überzeugt, dass jegliche Auslandserfahrungen ein Gewinn sind und man nie genug reisen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.