Chinesischer Nationalcircus

Ab dem 5. Dezember ist der Chinesische Nationalcircus mit seinem neuen Programm TAO in Europa unterwegs. Wir von China Tours werden als Partner mit ihm durch Deutschland touren und immer wieder kleine Geschenke an unsere Kunden verteilen, so dass Sie auch den Chinesischen Nationalcircus mit uns direkt erleben können. Was verbirgt sich nun hinter dem neuen Programm TAO? Tao ist

China mit allen Sinnen: SCHMECKEN – Kochrezept

Kulinarisches Shanghai Die chinesische Küche stellt einen wesentlichen Bestandteil der chinesischen Kultur dar und unterteilt sich in 4 verschiedene Küchen: Peking, Sichuan, Kanton und Shanghai Küche. Die Shanghai Küche verarbeitet aufgrund ihrer geographischen Lage viel frischen Fisch sowie Schalen- und Krustentiere. Charakteristisch ist die Kochtechnik mit Sojasoße: „Rotes Kochen“. Im Folgenden stellen wir Ihnen ein typisches Gericht der Shanghai Küche

Reich der Mitte zum Spottpreis

China Tours gründet eine neue Produktlinie. Mit „Günstig und Gut“ will Liu Guosheng, Chef von Deutschlands führendem China-Anbieter, neue Zielgruppen ansprechen. Und hofft nach einer langen Durststrecke wieder auf mehr Teilnehmer. / Von Marco Münster Mit fünf Reisen im Programm fürs kommende Jahr testet Liu sein neues Produkt. Übernachtet wird in Drei- statt in Vier-Sterne-Hotels. Statt von zwei Reiseleitern werden

Im Vorgarten Shanghais

Oben im Himmel ist das Paradies, auf der Erde Suzhou (…)“, so lautet ein chinesisches Sprichwort. Diese Lobpreisung hat die Stadt im Südosten der Provinz Jiangsu vor allem ihren uralten Gärten zu verdanken. /von Cornelia Wolter Wobei der Begriff Gärten nicht genau trifft, was alte Landschaftsarchitekten in Suzhou geschaffen haben – es sind eher kunstvoll gestaltete, dreidimensionale Landschaftsgemälde. Einige von

Kunst, Kommerz und Kommunismus

Im Dorf Songzhuang leben einige der bekanntesten Künstler Chinas. Sie testen in ihren Werken die Grenzen dessen aus, was die Regierung erlaubt / Von Cornelia Wolter In Guolei Yuans Atelier ist es dunkler, als man es vom Arbeitsraum eines Künstlers erwarten würde. Doch genauso chaotisch: überall liegen Pinsel, Farbtuben, stehen Bilder herum – auf einem ist der Künstler zusammen mit

Das Reich der Mitte in Deutschland

Die SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT präsentiert ab dem 24. September die spektakuläre Skulpturengruppe „Hof für die Pachteinnahme“ aus China. Das einmalige Ensemble aus mehr als 100 lebensgroßen Figuren zählt zu den wichtigsten Werken der modernen chinesischen Kunst. In sieben ausdrucksstarken Szenen, die sich auf einer Ausstellungsfläche von über 70 Metern Länge erstrecken, stellt es die erbarmungslose Ausbeutung der Landbevölkerung durch einen

China für Schwindelfreie

Zu Besuch im Hängenden Kloster in Hunyuan / Von Geraldine Friedrich Dünn wie Zahnstocher wirken die Tannenstämme, die das „Xuankongsi“, zu deutsch „Hängendes Kloster“, am Berg Hengshan, 70 Kilometer südöstlich der chinesischen Kohlestadt Datong, von unten stützen. Die Balken liegen zu zwei Dritteln in den Felsen. Die teils winzigen Hallen mit Pagodendächern scheinen dadurch wie Schwalbennester an der Felswand 50

Hundertjähriger Traum wird wahr

Noch bis vor ein paar Jahren hatten es Künstler in China besonders schwer ihre Werke auszustellen oder ihre Arbeit auszuüben. Mit der zunehmenden Öffnung des Landes in den letzten Jahren und dem stetigen Einfluss aus dem Westen hat sich diese Situation für chinesische Künstler geändert. Durch die Austragung der Olympiade 2008 in Peking hat sich der Blick der Welt nun

Neue Freiheit durch die Spiele?

Mit der Olympiade in Peking richtet sich das Interrese der Welt wieder auf das Reich der Mitte. Durch die Spiele stellt sich das Land als offen gegenüber dem Rest der Welt dar. Aber dennoch stehen Menschenrechtler und Regimekritiker unter städniger Bewachung und unter Hausarrest. Könnte die Olympiade 2008 in Peking einen Wechsel dieser Situation herbeiführen? Pascal Brückmann schrieb dazu ein Kommentar, den

Im Zeichen der Ringe

Von Peking nach Shanghai. Zuerst trug China die Olympischen Spiele 2008 in seiner Hauptstadt aus und als nächstest ist Shanghai mit der Weltausstellung Expo  2010 im mai dran. Auch hier kann man von China wieder großes erwarten.  Um das Großereignis Olympiade 2008 nochmals ins Gedächtnis zu rufen und die Vorfreude auf die Expo 2010 anzufachen, haben wir hier einen Artikel mit