Chinglish: Lustige Hinweisschilder in China

Die chinesische Sprache beherrschen die meisten Touristen von außerhalb nicht. Als Verständigung ist das Englische da das beste Mittel. Dass es von der chinesischen Seite her mit der westlichen Sprache noch das eine oder andere Sprachproblem gibt, zeigen folgende unterhaltsame und komische Hinweisschilder.

Die Entstehung des buddhistischen Shaolin Ordens

Seit Jahrhunderten ist der Buddhismus nun schon fester Bestandteil der chinesischen Kultur. Doch wie kam der Buddhismus eigentlich nach China? Natürlich muss man nicht erwähnen, dass Buddha ca. im 5-4 Jahrhundert v.Chr. in Indien lebte und lehrte, aber selbst er konnte nicht ahnen was für weite Kreise seine Erkenntnisse ziehen würden. 

1 2 3 4 5 34