Die Innere Mongolei

Die Innere Mongolei ist für ihre abwechslungsreichen Gras- und Wüstenlandschaften sowie das historische Erbe des Mongolen-Herrschers Dschingis Khans berühmt. Gerade diese Mischung macht einen Besuch besonders reizvoll. Trotzdem wird die längste Provinz Chinas von westlichen Touristen bislang selten bereist. Lisa Niklas Auslandsreporterin

Im Steppenwind

Film-Tipp: Im Steppenwind-Nuomin He, der fliegende mongolische Fotograf

Westlichen Kamerateams werden nur äußerst selten Luftaufnahmen in China erlaubt. Frank Sieren, Dokumentarfilmer und Bestellerautor („Angst vor China“) und  einer der führenden deutschen Chinakenner, hat nach langen Vorbereitungen die Erlaubnis dazu bekommen. In seinem Film Im Steppenwind – Nuomin He, der fliegende mongolische Fotograf– hat er den mongolischen Landschaftsfotografen Nuomin He auf einer Reise durch dessen Heimat, die Innere Mongolei