Woche 28: Auch abends ist die Stimmung groß. Musik, Tanz und Spiel von Jung bis Alt.

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Hanyin nach Luojiaping

In Woche 28 kommt Victor kaum noch aus dem Staunen. Die Natur, die Kultur und die kleinen Überraschungen um jede Straßenecke sind ein neues Erlebnis für ihn. Sara Özdag Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt zu entdecken. Aus Interesse zum Unbekannten hat sie deshalb Ihr Studium in Hannover begonnen und in Peking fortgesetzt und beendet. Schnell

Woche 27: Bei unserer Stadtbesichtigung treffen wir auf 2 bekannte Gesichter

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Wushan nach Hanyin

In Woche 27 erreichen Kai Markus und Victor die Hauptstadt des ehemaligen chinesischen Kaiserreichs – Xi’an. Diese Stadt hat einen historischen Einfluss wie keine andere und heißt übersetzt nicht ohne Grunde Stadt des westlichen Friedens. Nicht nur geografisch ein Meilenstein, sondern auch emotional. Denn Kai Markus hat eine sehr bedeutende Begegnung. Sara Özdag Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt

Woche 26: Vogelperspektive Lanzhou

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Lanzhou nach Wushan

In Woche 26 stoßen Kai Markus und Victor in Lanzhou wieder aufeinander. Vor versammelten Massen in der Universität gibt Kai Markus außerdem einen Vortrag über seinen Kulturmarathon. Rückblick aus Woche 26: „Meinen ersten Song kann ich noch nicht spielen, aber ich übe fleißig weiter. Da noch ein paar Dinge geregelt werden müssen, fahre ich durch nach Lanzhou. Die Stadt ist

Woche 25: Hallo bei Ganzhou

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Linze nach Lanzhou

In Woche 25 haben sich Kai Markus und Victor getrennt…. Aber nur vorübergehend! Kai Markus hat einen vorläufigen chinesischen Rennpartner, Victor fährt vor und hat ein neues Hobby entdeckt. Rückblick aus Woche 25: „Wir starten gemeinsam am frühen Morgen zu unserenm Lauf. Aber nicht alleine. Ein Läufer aus China begleitet Kai Markus. So heißt es für mich, ausreichend Proviant dabei zu

Woche 24: Bei der Pause mit Einheimischen

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Dunhuang nach Linze

Woche 24 macht Schluss mit der Pendelaktion. Klassisch starten Kai Markus und Victor wieder in ihren Marathon. Doch eines ist ja nicht zu vergessen, die neue Kupplung! Rückblick aus Woche 24: „Was für ein Abenteuer. 3 Tage waren wir in der Gobi Wüste unterwegs. Während Kai Markus gelaufen ist hatte ich das Vergnügen das Kamerateam zu begleiten. Es war sehr

Woche 23 - Mondsischelsee

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Hami nach Dunhuang

Woche 23 zeigt viel Sand und Wüste. Denn Kai Markus und Victor überqueren ihre erste Provinzgrenze, von Xinjiang nach Gansu. Die alte Oasenstadt Dunhuang, in der ihr nächster Pendelstopp ist, werden viele neue Sehenswürdigkeiten besichtigt. Auch eine neue Aktion für die kommende Woche steht für die beiden schon bevor. Rückblick aus Woche 23: „Unsere letzte Woche haben wir bei einer geselligen

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Turpan nach Hami

Woche 22 hat viel mit Fußball zu tun, denn Kai Markus trifft sich in Hami mit einer Mannschaft, die mehr als glücklich darüber ist, sich in einem kleinen Duell mit ihm messen zu können. Rückblick aus Woche 22: „Nach dem leckeren Essen gestern, sind wir heute morgen gut gestärkt um 6 Uhr in Turpan losgefahren. Über gute Straßen geht es somit

Kulturmarathon Seidenstraße: Turpan

Woche 21 besticht noch immer mit der Pendelaktion, die Kai Markus und Victor aufgrund der Regelungen in China durchführen müssen. Eine Sache ist dabei aber sehr von Vorteil. In Turpan nämlich angekommen, haben die beiden somit mehr Zeit sich die Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Und dabei sehen sie eine Menge! Rückblick aus Woche 21: „Nach unserer gestrigen Anreise, heißt es heute für uns

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Kucha nach Turpan

Woche 20 ist nicht unbedingt leichter als die davor. Denn auch jetzt müssen Kai Markus und Victor ihre gewohnten Planungen verändern. Anders ausgedrückt: China hat es wirklich in sich! Rückblick aus Woche 20: „Letzte Woche liefen wir die Nacht durch nach Lun Tai. Hier erfahren wir von der Grenzpolizei, die uns im Hotel aufsucht, dass wir nicht nachts laufen dürfen

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Kashgar nach Kucha

Woche 19 hat es in sich. Denn Kai Markus und Victor müssen ihren bisherigen Rhythmus umwerfen und sich einen neuen zulegen, denn einige Regelungen in China machen ihnen das Vorankommen nicht leicht. Rückblick aus Woche 19: Nachdem ich letzte Woche den chinesischen Führerschein bekommen habe und mein Käfer seinen TÜV, starteten wir endlich wieder gemeinsam mit Kai Markus auf unsere nächste

Kulturmarathon Seidenstraße: Von der Grenze Irkeshtam Richtung Kashgar

Woche 18 bedeutet für Kai Markus: Hallo China! Dieser Meilenstein hat jedoch aufgrund von Grenzkontrollen und Check-Ups sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Aus diesem Grund hinken Kai Markus und Victor ihrem Zeitplan mittlerweile ein wenig hinterher. Aber keine Panik bei den beiden. Ihr Ehrgeiz ist groß, weshalb sie sich in allen Fällen vorgenommen haben, die verlorenen Zeit schnellstmöglich wieder aufzuholen.

woche 17 traditionelles Brot in Sary Tash

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Uch-Tyube zur Grenze Irkeshtam

Woche 17 ist vorbei und zählt mit zu einer der wichtigsten Abschnitte des Kulturmarathons. Denn diese Woche wird die Grenze zu China erreicht! Ein riesiger Meilenstein wird somit bewältigt. Lesen Sie den Wochenrückblick und erfahren Sie, was alles passiert ist. Sara Özdag Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt zu entdecken. Aus Interesse zum Unbekannten hat sie deshalb Ihr

Fergana Stadttor

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Kichik Turk nach Uch-Tyube

In Woche 16 liegen Freude und Melancholie nicht weit voneinander entfernt, denn der Weg führt Kai Markus und Victor hinaus aus Usbekistan und hinein nach Kirgistan. Dies bedeutet: Abschied nehmen. Aber huch! Wer muss denn da zur Hochzeit? Sara Özdag Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt zu entdecken. Aus Interesse zum Unbekannten hat sie deshalb Ihr Studium

woche 15, auf Wegen mit Pferden

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Gulistan nach Kichik Turk

In Woche 15 muss China Tours Botschafter Victor ein wenig zurücktreten, denn die Woche fängt nicht ganz so gut für ihn an wie erhofft. Deshalb heißt es für ihn, viel Ruhe! Sara Özdag Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt zu entdecken. Aus Interesse zum Unbekannten hat sie deshalb Ihr Studium in Hannover begonnen und in Peking fortgesetzt und

1 2 3