Die TOP 5 skurrilsten Abkühlmethoden in China

Ob Männer mit Tops, weiße, gespensterähnliche Frauen, die sich unter Schirmen verstecken oder Eiscreme mit Thunfischgeschmack; es klingt wie aus einem Wanderzirkus, der allerlei Kurioses in petto hat.

Aber diese Skurrilitäten gehören zu den alltäglichen Sitten und Gebräuchen aus dem Reich der Mitte. Und warum werden eigentlich Tomaten in ein Fruchtmixgetränk dazugegeben?! In unseren Chinas TOP5 erfahren Sie warum!

Top 1 | Mit Schirm, Charme und Sonnencreme

Wer glaubt, dass in China die Frauen in knapper, luftig lockerer Kleidung durch die Stadt flanieren, hat sich geirrt. In China gilt immer noch die noble Blässe als schick. Gebräunte Haut hingegen zeugt von einem niederen sozialen Rang, der mit Arbeit unter der Sonne assoziiert wird. Sobald die ersten Sonnenstrahlen hervor lugen, zückt das weibliche Geschlecht im Kollektiv seinen Sonnenschirm. Oder es wird kurzerhand ein Hut mit Plastikschirm aufgesetzt, der das ganze Gesicht verdeckt und die Damen so aussehen lässt, als wären sie aus dem letzten Science Fiction-Film entsprungen. Auch Arme und Beine werden häufig durch langärmelige Kleidung bedeckt und geschützt. Wer trotzdem das Pech hatte und sich ein paar UV-Strahlen eingefangen hat, der greift nach Whitening-Lotionen, die die Regale füllen. Bräunungslotionen dagegen sucht man vergebens. China, ein Land in dem es heißt: White is beautiful.

Auch chinesische Männer tragen Sonnenschirme
Auch chinesische Männer tragen Sonnenschirme

Top 2 | Bauchfrei durch die Hitze

Reist man in der Sommersaison nach China, bietet sich dem unwissenden Touristen ein ungewöhnlicher und lustiger Anblick, den er nicht so schnell vergisst. Gerade in den Städten, wo sich die Hitze staut, fühlt man sich bei 35°C und nahezu 100% Luftfeuchtigkeit wie in einem Backofen. Dort sieht man Männer, meist mittleren Alters, das Hemd bis unter die Brust gerollt, die Straße zieren. Entweder alleine oder in kleinen Gruppen sieht man sie, ihren manchmal flachen oder auch Buddha-ähnlichen Bauch zur Schau stellen. Denn die Hitze lässt sich gleich viel besser ertragen, wenn ein laues Lüftchen um den Wanst weht. Häufig schlagen sich die Herren noch dazu mit der flachen Hand auf den Bauch, das wohl für weitere Abkühlung sorgt. Hier geizen die Männer nicht mit ihren Reizen.  Erleben Sie die barbäuchigen Chinesen in Chinas Metropolen auf unserer Reise China Symphonie.

Top 3 | Eisiges Vergnügen

An heißen Tagen darf ein Eis natürlich nicht fehlen. Das ist selbst in China sehr beliebt. Wer sich bei uns aber schon über Sorten wie Schokolade mit Chili Geschmack wundert, der sollte einmal einen Blick auf die Eiskreationen in China werfen: „Eine Kugel Thunfischeis bitte.“ könnte ein Satz demnach lauten. Das Repertoire solcher Sorten ist groß. Ob Eis mit grünem Tee, Soja, Seetang oder Spinat – so kann man selbst Kinder dazu bekommen, Gemüse zu essen – oder Eis mit Aal Geschmack und Schweinedarm mit Schokosoße. Dem neugierigen Gourmet mangelt es in China jedenfalls nicht an Auswahl. Ja, in unseren westlichen Augen ekelt es dem Chinesen vor nichts, wenn es ums Essen geht. Aber weiß man erst einmal über solche Sorten Bescheid, wundert man sich daheim sicherlich auch nicht mehr über Schoko-Chili Eis.

 

Auch beim Radfahren fehlt der Sonnenschirm nicht

Top 4 | Frische Früchtchen

Eine andere, gesündere und wohl auch leckere Alternative zum Eis sind die preiswerten Fruchtdrinks, die an jeder Ecke frisch gepresst angeboten werden. Ideal, um sich an heißen Sommertagen abzukühlen: Heiß oder kalt, mit und ohne Fruchtfleisch. Manch einer hat sich jedoch sicherlich schon gewundert, als beim Bestellen eines Multifruchtsaftes auch Tomaten in den Mixer hineingeworfen wurden. In China gilt die Tomate – wie auch aus botanischer Sicht – als Frucht.  Und so gibt der Verkäufer unter unseren verwunderten Blicken eine Tomate nach der anderen zu Orange, Mango, Apfel und Co. Eine wahre Vitaminbombe – und dennoch lecker.

Top 5 | Erfrischung von Innen heraus

Während sich der Großteil der Menschen in den heißen Sommertagen mit allerlei kalten Getränken und Erfrischungen zudeckt, weiß man in der Traditionellen Chinesischen Medizin darüber Bescheid, dass die richtige Ernährung den Körper während der Hitze entlasten kann und die Gesundheit und das Wohlbefinden durch das Gleichgewicht von Yin und Yang erreicht wird. Also weg mit schwerer, fettiger Kost und kalten Getränken. Der richtige Mix macht’s. Chinas kulinarische Küchehat dazu einiges zu bieten, wie z.B. diverse Obstsorten und leichte Kost, das in reichlich Wasser blanchiert oder gekocht wird. Wie ein chinesisches Sprichwort eben sagt: „Essen ist Medizin und Medizin ist Essen.“

Andreas Flück

Für Sie schreibt: Andreas Flück

Unser Vollprofi in Sachen Rollende Reisen: Von Motorradreisen, über Busreisen und Oldtimer-Rallyes, Andreas macht es möglich und bringt euch sicher an euer Ziel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.