Self Drive Tours Rallye – Von Bremen nach Shanghai

Bürgermeister Böhrnsen mit Generalkonsulin Chen Hongmei
Bürgermeister Böhrnsen mit Generalkonsulin Chen Hongmei

Für die Teilnehmer der China Tours Rallye beginnt heute ein nicht alltägliches Abenteuer. Auf dem Bremer Rathausmarkt werden die Piloten standesgemäß und hoch offiziell auf die Reise geschickt – eine Reise, die in 56 Tagen auf der Expo in Shanghai endet. Nach monatelanger Vorbereitung und Anspannung, sind nun alle froh, dass es endlich losgeht.

Eine Chronologie der Ereignisse auf dem Rathausmarkt:

10:00 Uhr: offizielle Vorstellung der Autos durch den Rallyeexperten Uwe Quentmeier. In diesem Jahr gehen an den Start:

  • Mercedes Benz 450 SLC Baujahr 1979
  • Ford Phaeton Replicus Baujahr 1982
  • SAAB 96 GL Baujahr 1976
  • Porsche 911 SC  Baujahr 1987
  • BMW 635 CSI  Baujahr 1982
  • Mitsubishi Pajero Baujahr 1989
  • W123T Mercedes Benz Baujahr 1984
  • Mercedes Benz 560 SEL Baujahr 1988
  • Opel Senator Baujahr 1984

11:10 Uhr: Der Bremer Bürgermeister Jens Böhrnsen erhält das Wort. Er freut sich, dass diese außergewöhnliche Rallye auf dem Bremer Rathausmarkt beginnt und wünscht allen Piloten eine gute Reise. Weiterhin ist er gespannt auf das Wiedersehen mit den Teilnehmern – er wird sie am 10.10.2010 in Shanghai auf der Expo begrüßen.

11:20 Uhr: Die Generalkonsulin Chen Hongmei aus Hamburg erhält das Wort. Sie wundert sich über die positive Verrücktheit der Rallyepiloten und freut sich über die Völkerverständigung, die durch die Rallye möglich wird. Bürgermeister Böhrnsen gibt zu, dass er neidisch ist und sein Bürostuhl lieber gegen einen Fahrersitz in einem der Oldtimer tauschen würde.

Nun richtet China Tours Geschäftsführer Liu Guosheng ein paar Worte an die Piloten. Er wünscht allen eine spannende Reise und dankt seinen Mitarbeitern für die aufwändige Planung. Ohne sie hätte das Projekt nicht Realität werden können.

11:30 Uhr: Es folgt ein ‚Get-together’ der Piloten, ihrer Beifahrer, der Organisatoren und der Besatzungen der Begleitfahrzeuge. Immer mehr Schaulustige trudeln am Rathausmarkt ein. In Bremen herrscht heute internationales Flair. Heute Abend ist der UC Sampdoria Genua zu Gast im Weserstadion. Die Fans singen sich warm in der Bremer Innenstadt und feuern die Piloten an. Champions League meets Rallye 2010!

13:00 Uhr: Die Tour beginnt. Unter dem Jubel der mittlerweile ca. 400 Zuschauer verlässt der Konvoi den Rathausmarkt. Die erste Etappe führt den Tross von Bremen bis Leipzig.

Der Stimmung auf dem Rathausmarkt war geprägt von Spannung und Aufbruchstimmung. Die Piloten, ihre Beifahrer und das Team sind gut vorbereitet und frohen Mutes, dass sie die Reise über mehr als 15.000 km durch insgesamt sieben Länder ohne große Komplikationen überstehen werden. Von hier aus wünschen wir ALLES GUTE! Vom Leben auf der Straße berichtet Rallyepilot Rolf A. O. Schneider regelmäßig hier.

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.