Oktoberfest in China

Ein deutsches Bierfest in China? Warum nicht, schließlich tummeln sich jedes Jahr viele Chinesen auf dem deutschen Oktoberfest – warum also den Spieß nicht einfach mal umdrehen? Immerhin ist China der zweitgrößte Bierproduzent der Welt, obwohl der durchschnittliche Chinese mit einem Verzehr von nur 20 Litern Bier im Jahr eigentlich gar nicht so trinkfreudig ist.

Aber das chinesische Bierfest nach dem Münchener Vorbild scheint anzukommen, wie man am Beispiel Shanghai sieht. Bereits zum 14. Mal in Folge wird das Fest auch dieses Jahr wieder gefeiert, vom 14.09. bis 24.09.2011 im Hotel Renaissance Yangtze.

Tsingtao Bier - das wohl bekannteste chinesische Bier
Tsingtao Bier – das wohl bekannteste chinesische Bier

Ein großes Zelt bietet Platz für ca. 1.300 Gäste und ist mit typisch bayerischen Dekorationen geschmückt. Seit 2004 versorgt die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan alle Gäste mit deutschem Bier und sogar deutsche Musikgruppen werden extra eingeflogen, damit die Gäste zu den typischen Schlagerklassikern ihre Bierkrüge schwingen können. Spätestens jetzt fühlt man sich wie auf einem Oktoberfest in klein. Die Eintrittskarte kostet zwischen 288-368 Yuan pro Person und beinhaltet Essen am deutschen Buffet, drei Gläser „Weihenstephan“ und unbegrenzt kostenlose Softdrinks.

Shanghai ist nicht die einzige chinesische Stadt, die das Oktoberfest für sich entdeckt hat. Auch die chinesische Brauereimetropole Qingdao feiert jedes Jahr im Herbst eine chinesische Version der Wiesn. Im Gegensatz zur bayerischen Stimmung auf dem Shanghaier Bierfest ist in Qingdao alles noch ein bisschen exotischer und erinnert nur wenig an das Münchener Original. Das Bier kommt aus China und wird in kleinen Plastikbechern anstatt in Maßkrügen ausgeschenkt. Die Musik reicht von Drachentanz über Samba bis Hip Hop, was für eingefleischte Oktoberfest-Fans sehr gewöhnungsbedürftig sein dürfte. Kleiner Trost: die Kellnerinnen tragen auch hier ein luftiges Dirndl – ein bisschen Wiesn-Stimmung kommt dann also doch noch auf!

Avatar

Für Sie schreibt:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.