Reisetipp Shanghai: Das Propaganda Poster Art Center in Shanghai

Ein heißer Tipp für kühle Regentage und für Kunstliebhaber ist das Shanghai Propaganda Art Center im Französischen Viertel. Ganz unscheinbar befindet es sich im Keller eines riesigen Wohnkomplexes und verbirgt dort in Form bunter Propaganda-Poster Chinas zwanzigstes Jahrhundert.

Die Plakate erzählen mehr als tausend Worte. Sie geben einen Einblick in die Ereignisse und Themen damaliger Zeiten, ja vermitteln gar die Stimmung. Als Sprachrohr der kommunistischen Partei waren die Poster vor allem in den ländlichen Regionen, da hier die Bevölkerung nicht lesen und schreiben konnte, DAS Werbemittel. Ein unerlässliches Motiv: Mao Zedong. Der auf nahezu jedem Poster als „rote Sonne“ erstrahlte. Die Themen waren vielseitig. Ereignisse wie der Koreakrieg, die Kulturevolution oder der „große Sprung vorwärts“ (Ein Programm, welches das Land zu einer modernen und fortschrittlichen Industrienation formen sollte. ) wurden aufgriffen.

Mr. Yang, der Besitzer der Ausstellung, sowie seine Mitarbeiter begeben sich gern mit ihren Besuchern auf Zeitreise und erzählen (teilweise sogar mit deutschem Vokabular) die Geschichte zu jeden einzelnen Motiv. Eine Ausstellung, die Chinas rote Sonne in künstlerischer Hinsicht wie sonst nirgends vor dem Untergang bewahrt, an vergangene Zeiten erinnert und gleichzeitig mahnt. Geblendet von den Sonnenstrahlen Maos verlässt man die farbenfrohen Kellerräume mit jeder Menge Gesprächsstoff im Gepäck und den Kopf voller Gedanken.

Shanghai Propaganda Poster Art Center
RM. BOC 868 HUA SHAN RD SHANGHAI
上海华山路868号BOC室

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.