Chinesische Zeichen lernen leicht gemacht

Die chinesische Sprache und vor allem die chinesischen Schriftzeichen stellen viele Chinafreunde vor ihre Grenzen, wenn es darum geht das Land, die Kultur und nicht zuletzt die Sprache zu erforschen. Deshalb dachte sich die junge Taiwanesin ShaoLan, die Tochter eines Kalligraphen ist und heute in London wohnt, ein tolles Grafiksystem aus, das die chinesischen Charaktere verbildlicht und mit Bilderbuchgeschichten dem Laien einen schnellen Einblick in die Bedeutung der mysteriösen Zeichen ermöglicht.

ShaoLan war schon früh begeistert von der Schönheit, Form und Gestalt der chinesischen Schriftzeichen. Darum überlegte sie sich wie sie diese wundervolle Kunst auch an die Nicht-Chinesen herantragen kann. Zunächst schien das Projekt so undurchdringlich wie die Große Mauer in China, doch im Laufe der Jahre bahnte sie sich ihren Weg zum Ziel. Chineasy heißt ihre visuell-basierte Lernmethode, die chinesische Schriftzeichen in einfachen Geschichten und Phrasen lehrt. Dieses Baukastensystem ermöglicht Interessierten schnell und vor allem mit jeder Menge Spaß, die chinesische Geschichte und Kultur in vollem Maße zu genießen.

Das System bedient sich der Methodik, nicht-chinesischen Lesern die Schriftsprache durch das Verständnis ihrer Grundform und Bedeutung näherzubringen. Denn eigentlich reichen schon ein paar Gruppen primärer Zeichen aus, um darauf aufzubauen und Schriftzeichen zu kombinieren um Sachverhalte verstehen zu können. Somit fällt es auch erheblich leichter, sich eine Vielzahl von Zeichen in kurzer Zeit zu merken, sie wiederzuerkennen und deren Bedeutung im Gedächtnis zu behalten. Da es in der chinesischen Sprache weit über 80.000 verschiedene Charaktere gibt, werden viele Leute abgeschreckt sich mit der Sprache auseinanderzusetzen, jedoch reichen etwa tausend chinesische Zeichen für das grundlegende Verständnis aus, um zum Beispiel Straßenschilder oder Speisekarten lesen zu können oder den groben Inhalt eines chinesischen Textes zu erkennen. Da die Schriftzeichen immer wieder miteinander kombiniert werden, lernt man sehr schnell wenn man die ersten Grundzeichen einmal kennt.

Probieren Sie es doch einmal aus, einen kleinen Vorgeschmack auf das Bildersystem finden Sie hier.

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Ein Kommentar

  1. Das ist ja wirklich mal was ganz fantastisches und außergewöhnliches!! Ich war auf der Webseite und es ist ganz unglaublich, wie ShaoLan die Schriftzeichen “modifiziert” hat!! Die sollten in jeden Reiseführer aufgenommen werden! 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.