New Silk Road Rallye Berlin-Peking 2014: Von Lanzhou nach Baoji

Der Tag begann mit einem Besuch in der Waschanlage. Der Wagen von Anke und Günter war so verstaubt, dass er eine kleine Reinigung dringend nötig hatte.(Das schien eine gute Entscheidung gewesen zu sein, frisch geputzt erreichte der Mercedes SLC 380 als eines der ersten Fahrzeuge das Hotel in Lanzhou).

Daraufhin machten wir uns auf den Weg in das 400 km entfernte Baoji. Leider hatten die Navigationssyteme unterschiedliche Einstellungen. Bei den einen war Zeit die Präferenz, bei anderen die Länge der Strecke. So kam es, dass wir auf den 400 km keinen der anderen Teilnehmer trafen. Carola und Jochen zum Beispiel fuhren eine einzigartige Route. Auf einer engen Straße fuhren sie einen Pass hinauf. Während Jochen fuhr, knipste Carola ein schönes Bild nach dem nächsten (die Bilder findet ihr im Fotostreifen!). Wir durchquerten einen Tunnel nach dem nächsten. Der längste maß 12,5 km.

Obwohl wir heute eine vergleichsweise kurze Strecke gefahren sind, kamen uns die 400 km endlos lang vor. Unser treuer Begleiter, der Gelbe Fluss, der auf dieser Strecke seinem Namen alle Ehre machte. Durch den aufgeschwämmten Schlamm „schimmerte“ er in einem schönen Senfgelb. In Baoji verstehen die 3,26 Mio Einwohner scheinbar mehr vom Autofahren als in Lanzhou. Problemlos schlängelten wir uns durch den Stadtverkehr und erreichten nach kurzer Zeit das Golden Sunshine Hotel. Am Abend gingen wir in einem schicken Restaurant essen. Bevor das Essen auf die großen runden Tische kam, verkündete Svend den derzeitigen Stand unserer Sonderprüfungen. Die ersten drei Plätze belegen derzeit…

  1. Die Hennings (Team 9)
  2. Trude und Dieter (Team 6)
  3. Monika und Friedhelm (Team 5)

Jedoch ist bis jetzt noch alles offen! Es folgt noch eine letzte Sonderprüfung die dann über das Endergebnis entscheidet! Wir sind gespannt!

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Ein Kommentar

  1. hallo Team 6 (Trude & Dieter),

    Ihr schlagt Euch ja richtig gut auch jetzt in China. Macht weiter so … und viel Spaß bei allem, was noch so alles auf Euch zu kommt …

    Grüßt die “ganze Truppe” auch von uns aus dem schönen Norden Deutschlands
    Eure Bärbel & Micheal

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.