Song Shan: Heiliger Berg in Henan

Der Song Shan (chinesisch 嵩山 Sōng Shān) ist einer der fünf Heiligen Berge des Daoismus. Unter den Fünf heiligen Bergen stellt er den großen mittleren Gipfel dar. Die daoistische Lehre besagt, dass auch das Zentrum eine Art Himmelsrichtung ist.  Der Hua Shan liegt im Westen, der Tai Shan im Osten, der Heng Shan im Süden und der Heng Shan im Norden.

Die chinesische Mythologie hält  Pangu (盘古) für das erste Wesen der Welt. Dementsprechend stehen die Berge für die Gliedmaßen Pangus. Der Berg Taishan wird aufgrund seiner Lage, direkt im Osten zum Sonnenaufgang gewandt, als heiligster Berg verehrt.

Song Shan – Der Berg der Mitte

Der Song Shan trug um 8. Jahrhundert noch den Namen Zhong Yue (Berg der Mitte). Der Song Shan gehört zum Verwaltungsgebiet der kreisfreien Stadt Dengfeng (登封), die der Hauptstadt Henans, Zhengzhou, untergegliedert ist.

Der höchste Gipfel des Song Shans misst stolze 1500 Meter. Er ist südlich des Gelben Fluss gelegen. Insgesamt befinden sich in der Gegend Songshan über 70 Gipfel. Die sieben höchsten Gipfel erstrecken sich auf einer Länge von 64 km zwischen der Hauptstadt Luoyang und Zhengzhou.

In der Nähe des Berges haben sich viele daoistische und buddhistische Klöster angesiedelt. der berühmteste Tempel ist der Zhongyue Tempel. Durch die bergige Landschaft führen viele verschiedene Wanderwege durch die wunderbare Bergregionen mit dichten Wäldern.

Mehr über die Provinz Henan erfahren Sie unter www.ChinaTours.de/Henan-entdecken

Entdecken Sie auf dieser Reise Zhengzhou und Luoyang in Henan!

China Panorama

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.