East Coast Blues 2015 | Die Bikes sind zurück

Nach Ende der “East Coast Blues” Harley-Reise stand den Motorrädern der Teilnehmer noch eine lange Etappe per Schiff bevor. Nach sieben Wochen auf hoher See konnten die Besitzer ihre Maschinen heute endlich in Empfang nehmen. Im Überseezentrum in Hamburg trafen sich die meisten der Teilnehmer noch einmal und entschnürten und entzurrten die Maschinen, die sie in Tianjin ordentlich verpackt hatten.

Wie schon im August zeigte sich das Wetter von seiner typischen hamburgischen Seite. Nieselregen wusch den mühsam in China erworbenen Straßenstaub einiger Maschinen gleich wieder ab.

Zum Abschluss mussten alle Harleys noch einmal dem deutschen Zoll vorgeführt werden. Dieser prüfte sorgfältig, ob wir nicht aus Versehen chinesische Motorräder mitgebracht hatten, und verglich die Fahrzeugscheine und Nummernschilder. Am Ende war aber alles ok und die Harley-Fahrer konnten ihre geliebten Bikes pünktlich zu Weihnachten mit nach Hause nehmen.

Bleibt uns nur, allen China- und Harley-Freunden frohe Weihnachten und einen guten Rutsch zu wünschen!

 

Bild 1/2/3: © Dagmar Gehm

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.