Kulturmarathon Seidenstraße: Von Atyrau nach Beineu

Man trifft sich immer zwei Mal im Leben. Getreu dieses Sprichworts haben Kai-Markus und Victor auch das Glück. Bevor die Etappe Kasachstan abgeschlossen werden kann, finden sie ein bekanntes Gesicht wieder.

Hier lesen Sie, um wen es sich bei dem erneuten Treffen handelt:

“In Atyrau angekommen, machen Kai Markus und ich uns auf den Weg etwas Leckeres zu Essen zu finden. Dabei sind wir auf einen Biergarten gestoßen wie man ihn auch aus Deutschland kennt! Am nächsten Tag machen wir uns auf den Weg die wunderschöne Stadt zu erkunden. Auf unserer Erkundungstour sehen wir eine Brücke, die über einen Fluss führt. Selbstverständlich und ohne einen weiteren Gedanken zu verlieren überqueren wir diese, bis wir feststellen, dass sie die Grenze zwischen dem asiatischen und dem europäischen Kontinent darstellt. Am Ende der Brücke steht nämlich ein Pavillon, der diese Teilung deutlich macht.

Bevor wir Atyrau verlassen geben wir noch sehr gerne ein Interview im Fernsehen und stellen das Kulturprojekt​ vor. Wir laufen und fahren auf gut ausgebauten Straßen und endlosen Weiten der kasachischen Steppe weiter. Es ist so schön entspannend für die Augen. Wir treffen auf Trampeltiere, Pferde, Kühe, Vögel und zwei Weltreisende aus Deutschland. Martin fährt mit seinem Geländewagen und Edi ist mit seinem Fahrrad auf dem Weg nach Fergana, seiner Geburtsstadt.

An unserem letzten Tag der Woche erreichen wir Beineu. Eine kleine idyllische Stadt in Kasachstan, kurz vor der Grenze nach Usbekistan. Hier treffen wir auf Backpacker aus Deutschland, Motorradreisende aus Italien, Belgien und Österreich und auf zwei Fahrradreisende. Björn aus Norwegen und.. so klein ist die Welt… Edi!”

Was die beiden Reisenden wohl als nächstes erwartet? Kommende Woche werden sie Kasachstan hinter sich bringen und sagen “Hallo” zu Usbekistan. Seien Sie gespannt und besuchen auch runmysilkroad.com – Kai Markus und soletsgo360.com.

Für Sie schreibt: Sara Özdag

China Tours Mitarbeiterin. Leidenschaftliche China-Entdeckerin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.