Reisetipp des Monats: Chinas aufregendste Freizeitparks

China ist ein riesiges Land mit einer mehr als 3.000-jährigen Geschichte. Die meisten Artikel über das Reich der Mitte handeln von jadegrünen Landschaftsbildern über Feuertopfspezialitäten bis hin zu Kunst und Gebäuden der chinesischen Antike. Doch in diesem Beitrag geht es einfach mal um den Spaß! Und wo findet man den besser als in Chinas Freizeitparks? Lassen Sie sich von unserem Reisetipp im August inspirieren und entdecken sie das Kind sich!

Der Klassiker unter den Freizeitparks: Disney Resort Shanghai

Der wohl weltweit bekannteste Freizeitpark ist Disneyland. Bereits seit längerem ist das Disney Resort in Hongkong vertreten. Am 16. Juni 2016 hat es nun auch seine Tore in der chinesischen Wirtschaftsmetropole Shanghai geöffnet. Damit ist es das erste auf dem Festland, das zweite in China und das dritte in ganz Asien. Weltweit existieren sechs verschiedene Disney Resorts.

Eines der bekannten Disney-Schlösser, die es weltweit gibt
Eines der bekannten Disney-Schlösser, die es weltweit gibt

Besucher sollten sehr viel Zeit für Ihren Besuch mitbringen, denn das Disney Resort Shanghai hat unglaublich viel zu bieten. Es umfasst den obligatorischen Disneyland Park, ein Entertainmentareal und eine Erholungseinrichtung. Wer mehrere Tage im Disney Resort Shanghai verbringen möchte, kann sich in einem der beiden Themenhotels einquartieren. Dank großer Parkflächen und einer sehr guten Verkehrsanbindung ist die Anreise angenehm und kann mit dem eigenen Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen.

Auf einer Fläche von 390 Hektar, also der dreifachen Fläche des Disney Resort Hongkong, erwarten zahlreiche Attraktionen die kleinen und großen Besucher. Vom Stil her ähnelt der Park sehr den anderen Disney-Landschaften, die sich in Tokio, Hongkong, Anaheim, Orlando und Paris befinden. Allerdings gibt es auch neu kreierte Attraktionen, die speziell das chinesische Publikum ansprechen sollen. Man trifft also auf die klassischen Geschichten und Charaktere Disneys, die mit chinesische Elementen verschmelzen. Ein besonderes Highlight des Shanghai Disney Resorts ist eine Achterbahn, deren Thema der Film Tron ist.

Chimelong Paradise

Wer den Süden Chinas besucht und Lust auf Achterbahn und Co. hat, der sollte das Chimelong Paradise besuchen. Der Freizeitpark befindet sich im Panyu Bezirk der südchinesischen Metropole Guangzhou. Der Park ist der größte unter Chinas Freizeitparks und bietet mit sechs verschiedenen Achterbahnen eine große Auswahl für diejenigen, die rasante Talfahrten und Loopings mögen. Chimelong Paradise eröffnete seine Türen am 12. April 2006 und darf sich über die Auszeichnung als AAAAA Sehenswürdigkeit freuen. Diese vergibt die nationale Tourismusverwaltung.

In insgesamt sieben Themengebieten heißen zahlreiche Fahrgeschäfte ihre Besucher willkommen und bieten für Groß und Klein gleichermaßen viel Spaß. Gäste dürfen sich in den Bereichen Whirlwind Island, der Screaming Zone, im Happy Kingdom, im Kid’s Land, der Rainbow Bay, der Water World und der Phantom Zone nach Herzenslust austoben. Die Angebote der Attraktionen reichen von der wilden Achterbahn über eine riesige Frisbeescheibe bis hin zur klitschnassen Wasserbahn und bieten genügend Abwechslung über den gesamten Tag. Besucher erreichen den Freizeitpark über zahlreiche Wege mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Hauptattraktion in Freizeitparks: ein Besuch der Achterbahn
Die Hauptattraktion in Freizeitparks: ein Besuch der Achterbahn

Happy Valley Shenzhen

Eine Alternative für Besucher Südchinas bietet das Happy Valley Shenzhen in der gleichnamigen Stadt Shenzhen. Verglichen mit dem Chimelong Paradise ist dieser Park allerdings ein bisschen kleiner. Dennoch sollten Rollercoaster-Fans dank der insgesamt fünf Achterbahnen auf ihre Kosten kommen. Der 350.000 Quadratmeter große Park existiert bereits seit 1998 und hat damit schon einige Jahre auf dem Buckel. Dennoch stellt er mit neun verschiedenen Themengebieten ein abwechslungsreiches Reiseziel dar.

Besucher dürfen Sie sich auf spannende Erlebnisse im spanischen Viertel, in der Cartoon City, den Shangri-La Wäldern, dem Sonnenscheinstrand, der Typhoon Bucht oder im Playa Maya Wasserpark freuen. Fans der Achterbahn sollten den Bullet Coaster ausprobieren, der eine Höchstgeschwindigkeit von 134 km/h erreicht und eine Kraft von 4,5 G auf seine Besucher ausübt. Da wird dem einen oder anderen sicher die Luft wegbleiben. Der Snow Mountain Flying Dragon bringt es sogar auf 4,7 G.

Happy Valley Beijing

Selbstverständlich gibt es auch einen Freizeitpark in der Hauptstadt und dem politischen Zentrum Chinas. In Peking ist Happy Valley Beijing genau die richtige Adresse, wenn es darum geht, den Alltag in Fahrgeschäften hinter sich zu lassen. Der Park befindet sich in Chaoyang im Osten Pekings und öffnete im Juli 2006 seine Pforten. Wer jetzt aufmerksam war, dem wird die Ähnlichkeit im Namen zum Park in Shenzhen aufgefallen sein. Tatsächlich ist die Anlage der zweite Themenpark der Happy Valley-Kette.

Das Konzept des Parks orientiert sich stark an dem des Disneylands. Das Bild wechselt zwischen faszinierenden künstlichen Landschaftsbildern und Themengebieten. Der Park umfasst insgesamt 40 verschiedene Attraktionen, von denen zehn zu den anspruchsvolleren Fahrgeschäften wie Achterbahnen mit Loopings in schwindelerregenden Höhen gehören. Des Weiteren begeistern ein IMAX-Komplex mit sieben Sälen und ein Einkaufsbereich die Touristen.

Freizeitparks der anderen Art?

Wer einen Freizeitausflug in einen Themenpark unternehmen, aber einen etwas ruhigeren Tag verbringen möchte, für den ist der Window of the World die richtige Adresse. Anders als in den oben genannten Freizeitparks warten nicht nur Fahrgeschäfte auf die Besucher, sondern vor allem Miniaturbauten bekannter Gebäude und Konstrukte aus der ganzen Welt. Der Park befindet sich ebenfalls in der südchinesischen Stadt Shenzhen und zeigt auf 48 Hektar Fläche um die 130 Nachbauten. Der Park öffnete erstmals im Jahr 1993.

Auch eine Miniaturausgabe des Eifelturms befindet sich in Shenzhens Freizeitpark
Auch eine Miniaturausgabe des Eifelturms befindet sich in Shenzhens Freizeitpark

Wenn man an dieser Stelle von Miniaturbauten spricht, sind jedoch keine winzigen Modelle gemeint. Die Gebäude und internationalen Wahrzeichen sind nämlich immer noch von beeindruckender Größe. Der Nachbau des Eiffelturms misst ganze 108 Meter und dominiert die Skyline. Weitere Konstrukte sind unter anderem die Nachbauten der Pyramiden von Gizeh, des Taj Mahal, des Berg Fuji und des Kölner Doms. Wen dann doch mal die Lust nach einem wilden Ritt packen sollte, der muss nicht komplett auf Fahrgeschäfte verzichten. Attraktionen wie die Rodelbahn mit dem Namen Amazon Jungle Shuttle oder der Simulator Top Speed of Mount Fuji sollten das Bedürfnis ausreichend befriedigen.

Besucher haben also die Möglichkeit, die ganze Welt an einem Tag zu bestaunen. Dabei sind die verschiedenen Areale thematisch den Ländern der Welt zugeordnet und können auf dem riesigen Areal wahlweise zu Fuß, mit einer Einschienenbahn oder Caddies erreicht werden. Den Park selbst kann man über die U-Bahn-Linien der Linie 1 und 2 erreichen.

Sind Sie auf der Suche nach dem richtigen Adrenalin-Kick? Dann reisen Sie mit uns in das spektakuläre China und besuchen Sie seine Freizeitparks! 

 

Avatar

Für Sie schreibt: Patrick Müsker

Sinologe M.A., Übersetzer,
Interkulturelle Beratung,
Delegationsbetreuung, Blog-Redakteur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.