Naturschutzgebiet Jiuzhaigou

Jiuzhaigou ist ein Naturschutzgebiet in der chinesischen Panda-Provinz Sichuan . Es ist offizielles UNESCO-Weltnaturerbe und durch seine einzigartigen Berglandschaften, farbenprächtigen Seen und wunderschönen Wasserfälle bekannt. Der Park gehört zu den Top Sehenswürdigkeiten in Sichuan

Das Tal der neun Dörfer

Seit dem Jahr 1992 ist Jiuzhaigou Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Trotzdem ist es einer der Orte, der außerhalb von China nicht sehr bekannt ist (andere Orte sind z.B. der Landschaftspark Wulingyuan oder die Regenbogenberge in Zhangye). Der Name Jiuzhaigou, was in etwa “Tal der neun Dörfer” bedeutet, leitet sich von den neun tibetischen Dörfern ab, die im Tal liegen. Von den neun Dörfern sind noch sieben aktuell bewohnt.

Jiuzhaigou liegt an den Ausläufen des tibetischen Hochlandes. 72.000 Hektar umfasst das Gebiet und beherbergt auf dieser Fläche eine Vielzahl an Tieren, Seen, Pflanzen und Wasserfällen. Tiere wie der Riesenpanda, die Goldstumpfnase (Affenart) oder der Weißlippenhirsch sind hier anzutreffen. Im Durchschnitt liegt Jiuzhaigou etwa 2.500 Meter über dem Meeresspiegel. Außerdem ist  Jiuzhaigou etwa 400 Kilometer von Chengdu, der Hauptstadt Sichuans, entfernt. Mit innerchinesischen Flügen kann man zudem den Flughafen der nahegelegenen Stadt Songpan anfliegen. Der Flughafen liegt auf 3.448 Meter Höhe und bietet alleine beim landen einen tollen Blick auf die umliegende Bergwelt.

Jiuzhaigou – das Tal der neun Dörfer

Wasserfälle und Seen

Jiuzhaigou ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sichuan und wird viel von Touristen besucht. Doch warum ist Jiuzhaigou so beliebt in China? Ein Sprichwort in China besagt: “Wenn man in Zhangjiajie war, will man keine anderen Berge man sehen. War man in Jiuzhaigou will man nie wieder anderes Wasser sehen.” Und genau das ist etwas, was Jiuzhaigou so besonders macht. Dort sieht man Seen in den verschiedensten Farben. Von Türkisgrün, zu Azurblau bis hin zu einem fast schwaren Dunkelblauton sind alle Variationen vorhanden. Dazu findet man diverse Wasserfälle über das Gebiet verteilt und das mitten in der Natur.

Wasserfall in Jiuzhaigou

Aus diesem Grund reisen viele Besucher aus ganz China an, um den Park zu sehen. Auf den farbenprächtigen Bildern die von den Seen existieren, wird schnell bewusst, warum der Park so gerne besucht wird.

Farbvoller See in Jiuzhaigou

Unterschiedliche Jahreszeiten

Jiuzhaigou kann auch zu unterschiedlichen Jahreszeiten gut besucht werden und je nach Jahreszeit bekommt man ein anderes Bild vom Park. Im Sommer kommen die meisten Besucher in den Park. Bis zu 10.000 Reisende sollen zu dieser Zeit den Park aufsuchen. Im Herbst kann man die farbenfrohen Bäume von Jiuzhaigou sehen, die auch ein wunderschönes Fotomotiv geben und im Winter sieht man vor allen Dingen Schnee und vereiste Wasserfälle.

Fluss im Herbst, Jiuzhaigou Nationalpark, Sichuan, China
Jiuzhaigou im Herbst

 


Bei weiterem Interesse an Jiuzhaigou finden Sie hier einen weiteren Artikel von uns.

Buchen Sie ihren individuellen Besuch in Jiuzhaigou:

Niklas Juliusson

Für Sie schreibt: Niklas Juliusson

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.