Tradition und Moderne

City Beats: Shanghai

Expo-Stadt Shanghai: Eine Stadt durchzogen von Hochstraßen, alte europäische Kolonialbeuten finden sich neben traditioneller chinesischer Architektur. Während Letztere nun schon seit einigen Jahren immer mehr zurückweicht, dominieren inzwischen hochmoderne Wolkenkratzer das Stadtbild. Weiterlesen

Szene: People 7 Bar in Shanghai

Für einen guten Cocktail unter ausländischen Geschäftsleuten und besser verdienenden Chinesen zahlen Sie hier ca. 50 bis 80 RMB, umgerechnet zwischen 6 und 9 Euro. Oder probieren Sie die Spezialität des Hauses: Auf Trockeneis servierte Reagenzgläser, gefüllt mit allerlei bunten Spirituosen – das Gefühl, am Labortisch eines verrückten Wissenschaftlers zu sitzen, gleich inklusive.

Weiterlesen

China in Farbe: Grün

Grün: In China die Farbe des Lebens, des Frühlings und der Glück bringenden Jade. Die alten chinesischen Literaten hatten ein ganz anderes Verständnis dieser Farbe als wir heute. So kann das meist verwendete Zeichen qing 青 als „grün“, aber auch „blau“ oder „klar“ übersetzt werden. Weiterlesen

Szene: Luxus-Shopping

„Was kostet die Welt?“ Dieser Ausspruch geistert wohl mehr Shanghaiern durch den Kopf, als man anfänglich vermuten möchte. Besonders unter jungen Leuten ist das Shopping von Luxusgütern aller Art ein Trend, der immer aufmerksamer beobachtet wird. Bei steigenden Gehältern darf man besonders in Shanghai zeigen, was man hat – und einige Städter tun dies auch nach Herzenslust. Weiterlesen

[R]ausblicke – China Tours Autorin Vanessa Dahlmann stellt sich vor

In den kommenden Monaten werde ich für Sie im Reich der Mitte unterwegs sein, immer auf der Suche nach neuen Geschichten, Trends und interessanten Menschen. Mit Notizbuch und Kamera im Gepäck bin ich auf der Jagd nach ungewöhnlichen Einblicken und werde dabei gemeinsam mit Ihnen eins mit Sicherheit entdecken – ganz viel China. In einem Land, das so schnelllebig aber auch so facettenreich ist wie kaum ein anderes, werde ich versuchen, für Sie den Puls der Zeit zu messen.

Weiterlesen

Seitenwechsel: Zwischen den Kulturen

Da passt es ganz gut, dass ich vor Kurzem von Hamburg über Frankfurt nach Taschkent geflogen bin. Denn die Hauptstadt Usbekistans bildet kulturell die Trennlinie zwischen der europäischen und der chinesischen Kultur. Die Menschen orientieren sich nach Westen, doch der Einfluss Chinas ist nicht zu übersehen – und das war schon zu Zeiten der antiken Seidenstraße nicht anders.

Weiterlesen

Nachtrag: Der Super-Schwimmer von Wuhan

‚Shanghai! Hier bin ich!’ mit diesen Worten erreichte der Super-Schwimmer von Wuhan bereits am 08.08.2010 das rettende Ufer von Shanghai. 33 Tage brauchte er, um vom 1.200 km flussaufwärts gelegenen Wuhan an sein Ziel zu gelangen. Seine Ankunft war ein Triumph – von einer jubelnden Menge wurde Bao Zhengbin in der Expo-Stadt willkommen geheißen. Weiterlesen

Im grünen Bereich

Besonders junge Eltern in den Metropolen sorgen sich um die gesunde Ernährung ihrer Sprösslinge und so gibt es auch hier allenthalben Bioläden- und restaurants. Bewusst Essen ist chic. Der letzte Schrei: Eigener Gemüsegarten auf dem Land. Weiterlesen