Unsere China Tours-Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr können Sie uns auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen mit all Ihren Sinnen persönlich kennenlernen. Starten Sie mit uns und anderen China-Liebhabern in das Chinesische Neujahr. Unter dem Motto “China sprechen, sehen und schmecken” führen wir Sie ein in die Welt der chinesischen Schriftzeichen und Sprachen, bieten spannende Vorträge über das Reich der Mitte und runden den

China Impressionen für Ihren Desktop

China Impressionen und Kalender in einem! Um Ihnen den Start in das neue Jahr zu versüßen, haben wir uns etwas Besonderes für Sie ausgedacht.  Ab sofort können Sie sich auf der China Tours Seite zwölf neue China  Impressionen als Desktophintergründe herunterladen. Für jeden Monat gibt es ein neues Bild mit integriertem Monats-Kalender, der Ihnen einen schnellen Überblick über Wochentage und

China Tours auf Messen erleben

Los geht die Messesaison für uns dieses Jahr in Leipzig, vom 18. bis zum 22. Novemberöffnen sich dort wieder die Reisewelten. Wir laden Sie herzlich ein, uns zu besuchen, wieder einmal alte Reiseerinnerungen aufzufrischen oder neue Reisepläne mit uns zu schmieden.Jeden Tag werden wir spannende Preise von unseren Kooperationspartnern an unserem Stand verlosen. Wir werden dort unser neues Freunde-werben-Freunde Bonusprogramm

Chinesischer Nationalcircus

Ab dem 5. Dezember ist der Chinesische Nationalcircus mit seinem neuen Programm TAO in Europa unterwegs. Wir von China Tours werden als Partner mit ihm durch Deutschland touren und immer wieder kleine Geschenke an unsere Kunden verteilen, so dass Sie auch den Chinesischen Nationalcircus mit uns direkt erleben können. Was verbirgt sich nun hinter dem neuen Programm TAO? Tao ist

Das Reich der Mitte in Deutschland

Die SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT präsentiert ab dem 24. September die spektakuläre Skulpturengruppe “Hof für die Pachteinnahme” aus China. Das einmalige Ensemble aus mehr als 100 lebensgroßen Figuren zählt zu den wichtigsten Werken der modernen chinesischen Kunst. In sieben ausdrucksstarken Szenen, die sich auf einer Ausstellungsfläche von über 70 Metern Länge erstrecken, stellt es die erbarmungslose Ausbeutung der Landbevölkerung durch einen