Chinesisches Rezept: Mariniertes Rindfleisch mit Gemüse

Heute wollen wir Euch wieder eine chinesische Köstlichkeit vorstellen die bei vielen auf den Tisch kommt. Sie ist einfach nachzumachen und schmeckt einfach himmlisch. Viele Spaß beim nachkochen und guten Appetit!   Mariniertes Rindfleisch mit Gemüse ist ein chinesisches Hauptgericht, einfach herzustellen, dennoch sehr lecker und schön. Zutaten (für 4 Personen): Für die Marinade 1 EL Reiswein oder ein trockener

Dieses Wochenende ist “Hamburg Tag” auf der EXPO

Vom 29. bis 31. Mai steht der Deutsche Pavillon ganz im Zeichen von Hamburg. Mit verschiedenen Veranstaltungen wird Hamburg sich als energiegeladene und charmante Stadt am Meer auf der EXPO in Shanghai präsentieren. Als Höhepunkt der Veranstaltung wird am 31. Mai der Hamburger Bürgermeister Ole von Beust auf der EXPO erwartet. Dieser ist zur Zeit gerade mit einer Hamburger Delegation

Grüße aus China von unterwegs – Live von der EXPO

Wer dieser Tage nach Shanghai fährt, darf auf keinen Fall die EXPO 2010 verpassen. Und so hat auch unser China Tours– Kunde, Herr Dirk Wißmann, sich einen Besuch auf dem EXPO-Gelände nicht nehmen lassen. Dabei hat er eine kleine Liste an nützlichen Tipps zusammen gestellt, die bei der Erkundung der EXPO von Vorteil sind. / Erfahrungsbericht von Dirk Wißmann Wer

Shanghai: Wiedereröffnung vom ‚Bund’

Eine der berühmtesten Touristenattraktionen, der Prachtboulevard ‚Bund’ ist pünktlich zum Start der Expo wieder eröffnet worden. Wie dieser nun nach der Wiedereröffnung aussieht, haben wir Ihnen einmal in ein einer kleinen Fotoauswahl zusammengestellt.Nach einer dreijährigen Bauzeit können die Fußgänger wieder entlang der Uferpromenade des Huangpu-Flusses spazieren gehen und den einmaligen Blick auf die Hochhäuser der Sonderwirtschaftszone Pudong genießen. Passend zu

Im Herzen von Schanghai: Das Gestern im Übermorgen

  Auf den ersten Blick verstellen Wolkenkratzer den Blick auf das kulturelle Erbe. Doch hinter den Kulissen lebt das alte China. / Von Bernd Schiller Neonblumen blühen grell auf, Lichtkaskaden stürzen von den Hochhäusern. Es ist früher Abend, und die Luft über dem Huangpu-Fluss ist auf einmal ganz klar geworden. Stundenlang hatten tagsüber Smog und Nebel die City von Schanghai

EXPO TOP5 – Unsere Favoriten unter den Pavillons

Kaum haben sich die Tore der EXPO geöffnet, haben viele schon ihren Lieblingspavillon gefunden. Hier die TOP 5 der liebsten EXPO-Pavillons unserer China Tours-Mitarbeiter: TOP 1 | Der Pavillon von Deutschland Malte Gaack (China Tours Hamburg): Das Motto des deutschen Pavillons ist „Balancity“, ein Name, der den Wunsch nach einer Stadt der Harmonie und der Ausgeglichenheit zum Ausdruck bringt. In

Die EXPO 2010 in Zahlen

Liebe Gäste und Freunde, hier bieten wir Ihnen eine kurze Auswahl interessanter Zahlen und Fakten über die Weltausstellung in Shanghai! In der 159-jährigen Veranstaltungsgeschichte soll sie alle vorherigen übertreffen! Während der gesamten Dauer der EXPO erwarten die über 200 Aussteller in Shanghai 70-100 Mio. Besucher aus China und dem Rest der Welt! Zum Vergleich kamen 2008 etwa 6 Mio. nach

China in Deutschland – EXPO für Daheimgebliebene

Schauen Sie auf Ihrem Weg zur Arbeit oder beim Stadtbummel einmal auf den Boden! Sicher wird Ihnen der ein oder andere Stolperstein über den Weg laufen. Die bronzefarbenen Gedenktafeln von Günter Demnig, welche an die Opfer der NS-Zeit erinnern sollen, sind auch auf dem EXPO-Gelände zu finden und außerdem Bestandteil der Dauerausstellung im Deutschland Pavillon. Ein Highlight der EXPO ist

China Tours – Erlebnisbericht: EXPO

„Better City, Better Life“ – Shanghai präsentiert sich der Weltöffentlichkeit Seit dem 1. Mai ist Shanghai stolzer Gastgeber der EXPO 2010. Es sollte die größte, bunteste und erfolgreichste Weltausstellung aller Zeiten werden – mit der perfekten chinesischen Organisation ist dies zweifellos gelungen. Ein Erlebnisbericht von Christian Droste. Ich komme am Montagmorgen am Shanghaier Flughafen an, zwei Tage nach der gigantischen

China Tours – vor Ort: Shanghai im Ausnahmezustand

Unsere Mitarbeiterin Nina Juraschek berichtet über Shanghai – die EXPO-Stadt im Ausnahmezustand: Ein weiteres Großereignis krempelt mal wieder komplette Straßenzüge, ja ganze Stadtteile um. Die Entwicklung in den vergangenen Monaten ist einfach unglaublich. Alles wird herausgeputzt – noch nie habe ich in der Stadt so viel Grün gesehen. Schließlich soll das Motto „Better City, Better Life“ nicht nur auf dem

Die EXPO 2010 mit allen Sinnen erleben

Bei einem Spaziergang über das EXPO-Gelände steigen Ihnen die verschiedensten Gerüche in die Nase und entführt Sie in fremde Welten. Doch nicht nur Ihre Nase wird auf Entdeckungsreise gehen, erleben Sie die EXPO mit allen Sinnen: SEHEN: Zu bestaunen gibt es so einiges auf dem EXPO-Gelände! Egal wohin Sie Ihren Blick wenden, erwarten Sie immer wieder neue Überraschungen. Die Themen-

Feuerwerk und Lichtershow zur Eröffnung der EXPO

Shanghai eröffnete dieses Wochenende die EXPO 2010 mit einer farbenfrohen Show aus Feuerwerk und Lichtspielen, die am Bund stattfand. Den Toast der Eröffnungsfeier sprach der chinesische Präsident Hu Jintao, welcher darauf anstieß, dass die Welt “Zeuge einer erfolgreichen, glanzvollen und unvergesslichen Weltausstellung” werde. Als besondere Höhepunkte der Show galten die Auftritte von Jackie Chan, dem japanischen Sänger Shinji Tanimura, dem

Eröffnung der EXPO 2010 in Shanghai

Nur noch wenige Stunden fehlen zur Eröffnung der EXPO 2010. Dann wird Shanghai die Weltausstellung ganz im Sinne innovativster Städtebaukunst präsentieren. Ein herzliches “Ni hao” wird die Besucher aus aller Welt empfangen, zunächst dürfen wir aber auf die Eröffnungsfeier gespannt sein. Zur Eröffnung werden 20 ausländische Staatsoberhäupter und Regierungschefs erwartet, darunter auch der franzöische Präsident Nicolas Sarkozy, Maltas Präsident Abela,

Kunst eint Tradition und Moderne

Bei Glen Yuan steht schon einmal die Polizei im Atelier, Hang Quingshi besinnt sich auf alte Traditionen. Die Kunst in China ist äußerst vielseitig. Das zeigen Künstler und Galerien in Peking, Shanghai und Suzhou. / Von Kathrin Konyen „Das sind Mao, Jesus und ich“, erklärt Glen Yuan mit einem schelmischen Grinsen. Er steht vor einem Gemälde, das in seiner Machart