China Tours Chef Liu Guosheng kommentiert

Seitenwechsel: Quer durch China

Die attraktive Bürgermeisterin Pingdingshans schenkte uns später eine tolle Porzellan-Vase einer lokalen Brennerei. Da wir die Vase nicht unter allen 26 Rallyepiloten teilen konnten, beschlossen wir, sie später bei einem Abschiedsessen in Shanghai auf amerikanisch zu versteigern. Jeder bot mindestens 100 Yuan als Einstiegsgebot – derjenige mit dem längsten Atem bekam am Ende den Zuschlag. Sage und schreibe 13.000 Yuan (ca. 1400 Euro) kamen so zusammen. Am Ende hatten wir dann zwei Gewinner: Den glücklichen Vasenbesitzer und ein Kinderheim in Pingdingshan, dem wir das Geld aus der Auktion spendeten.

Weiterlesen