Renate Offt-Degner berichtet

Tischgespräch: „Es war ein ganz, ganz großes Abenteuer!“

Die problematischste Grenze war eigentlich die von Russland nach Kasachstan. Da wurden alle Wagen quasi auseinander genommen, die kamen mit Hunden und haben sogar die Unterböden mit Spiegeln kontrolliert – dass wir auch ja nichts mitnehmen. Als Beifahrerin wurde ich dann auch noch von den anderen getrennt und saß schließlich ganz alleine zwischen mehreren russischen Grenzbeamten, die natürlich Dollars sehen wollten. Das war schon unheimlich.
Weiterlesen

Seitenwechsel: Zwischen den Kulturen

Da passt es ganz gut, dass ich vor Kurzem von Hamburg über Frankfurt nach Taschkent geflogen bin. Denn die Hauptstadt Usbekistans bildet kulturell die Trennlinie zwischen der europäischen und der chinesischen Kultur. Die Menschen orientieren sich nach Westen, doch der Einfluss Chinas ist nicht zu übersehen – und das war schon zu Zeiten der antiken Seidenstraße nicht anders.

Weiterlesen