Suzhou Amusement Land Ausßenansicht

Suzhou Amusement Land

Mittlerweile ist Suzhou als „Venedig des Ostens“ kein Geheimtipp mehr. Wer Ruhe, Gelassenheit und die Nähe zur Natur sucht ist hier vollkommen richtig. Dieses mal möchten wir Euch jedoch eine etwas andere Seite von Suzhou zeigen. Denn neben botanischen Gärten, langgezogenen Kanälen und ruhigen Flüssen hat Suzhou auch für die kleineren Begleiter etwas zu bieten.

Suzhou für Kids

Wenn man mit Kindern nach Suzhou reisen möchte, dann ist dieser Ort auf jeden Fall ein „Must-see“. Denn er bietet den nötigen Ausgleich zur (für kindliche Verhältnisse) eher einfarbigen Ruhe und Gelassenheit.

Das Suzhou Amusement Land

Mit einer Gesamtfläche von ca 540.000 m² beschreiben die Menschen in Suzhou das Amusement Land als ihr „Disney World von China“. Dieses große Areal ist mitten im Zentrum, im Suzhou „New District“, direkt am Fuße des Lion Mountains gelegen und bildet somit die perfekte Anlaufstelle für Familien, egal wo sie sich zur Zeit in der Stadt befinden. Denn genau diese zentrale Lage macht es super einfach und komfortabel, den Freizeitpark binnen weniger Minuten zu erreichen.

Die skurrilen und bunten Attraktionen sind vielfältiger als so manch ein Besucher zu erahnen vermag. Beste Technik trifft auf innovative Ideen und sogar ein bisschen Verrücktheit. Denn dort gibt es nicht nur einen Wasserpark, Achterbahnen, Auto Scooter, Karussells und Spielbuden, sondern auch extravagante Dinge wie ein Sky Shuttle, einen „Schuss ins All“ sowie eine UFO-Erforschung. Bei letzterem können sich die Besucher in ein 4D-Erlebnis begeben, wo durch hochentwickelte Technologien ein einzigartiges Erlebnis geschaffen werden kann. Jegliche Sinne werden dabei durch Aufsteigen, Absteigen, Vibration, Wasser, Nebel und Geruch beansprucht.

Wer es nicht allzu abenteuerlustig haben möchte, für den gibt es natürlich auch Alternativen. Neben den europäisch und amerikanisch inspirierten Städten, in denen man gut flanieren kann, gibt es auch Musik- und Skulpturplätze sowie den Garten der 100 Löwen und den Löwen- und Fontänengarten. Beim Bummeln bieten die vielen kleinen Stände selbstverständlich auch Verpflegung an, nicht nur nach chinesischer Art, sondern auch nach westlicher.

Bei täglichen Öffnungszeiten von 09:00 bis 17:00 Uhr hat der Freizeitpark zwar nicht sehr lange geöffnet, wer aber früh genug hinfährt, hat genügend Zeit die Attraktionen auszuprobieren. Also nichts wie hin!

Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt zu entdecken. Aus Interesse zum Unbekannten hat sie deshalb Ihr Studium in Hannover begonnen und in Peking fortgesetzt und beendet. Schnell hat Sie bemerkt, dass sie Freude daran empfindet Menschen um sich herum glücklich zu machen. Deshalb hat sie sich für den Tourismus entschieden und hat mit China Tours zwei Ihrer Leidenschaften verbunden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.