Woche 25: Hallo bei Ganzhou

Kulturmarathon Seidenstraße: Von Linze nach Lanzhou

In Woche 25 haben sich Kai Markus und Victor getrennt…. Aber nur vorübergehend! Kai Markus hat einen vorläufigen chinesischen Rennpartner, Victor fährt vor und hat ein neues Hobby entdeckt.

Rückblick aus Woche 25:

„Wir starten gemeinsam am frühen Morgen zu unserenm Lauf. Aber nicht alleine. Ein Läufer aus China begleitet Kai Markus. So heißt es für mich, ausreichend Proviant dabei zu haben um Zwei zu versorgen. Aber ich habe alles im Griff.

Im Laufe des Tages bringen Kai Markus und ich neue Umstände dazu unseren weiteren Lauf umzuplanen. Das Resultat hieraus ist, dass ich mich alleine und mit unserem Guide auf den Weg nach Lanzhou mache. Das sind ca. 420 km. Nach ca. 15 Stunden Autofahrt erreiche ich mein Ziel. Jetzt heißt es Parkplatz suchen, einchecken im Hotel und schlafen.

Ich nutze die Zeit in Lanzhou, um ein paar Sachen zu klären und die ersten Eindrücke von der Stadt zu sammeln. Beeindruckt bin ich von den vielen Bergen, die die Stadt der Nudeln umringt. Auf der einen Seite noch aus Gestein und Sand, auf der anderen bedeckt von Grün. Und ja, ihr habt richtig gelesen. Lanzhou ist bekannt für seine Nudeln. Ich freue mich schon darauf diese zu kosten. In mitten fließt der Yellow River. Wenn ich ihn mir anschaue, weiß ich auch gleich, warum er so genannt wird. Denn er schimmert in einem faszinierenden Bronze Gelb.

Da momentan noch ein paar Dinge zu regeln sind, werde ich nächste Woche berichten, wie es weitergeht.

Eine Neuigkeit gibt’s noch. Ich habe jetzt eine Gitarre. Das heißt spielen lernen. Vielleicht kann ich ja demnächst schon einen ersten Song.“

Dinge werden geregelt und das neue Instrument fleißig gelernt. Seid nächste Woche wieder dabei und schaut auch auf  runmysilkroad.com – Kai Markus und soletsgo360.com vorbei.

Bildergalerie:

Reise Teaser New Silk Road

Ein großes Ziel von Sara war schon immer die Welt zu entdecken. Aus Interesse zum Unbekannten hat sie deshalb Ihr Studium in Hannover begonnen und in Peking fortgesetzt und beendet. Schnell hat Sie bemerkt, dass sie Freude daran empfindet Menschen um sich herum glücklich zu machen. Deshalb hat sie sich für den Tourismus entschieden und hat mit China Tours zwei Ihrer Leidenschaften verbunden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.