Unser Reiseleiter Hao Lei entdeckt Deutschland

Unser Reiseleiter Hao Lei mit Familie Köhler aus Wiesbaden
Unser Reiseleiter Hao Lei mit Familie Köhler aus Wiesbaden

Fast zwei Wochen war unser China Tours Reiseleiter Hao Lei in Deutschland unterwegs und traf dabei viele ehemalige Reisende. Seine Eindrücke von Deutschland sind geprägt von Gastfreundschaft und vielseitigen Erlebnissen.

Am 03.März landete Hao Lei in Frankfurt und wurde von 10 China Tours-Gästen empfangen, die einst von Hao Lei durch das Reich der Mitte geführt wurden. Nun sollte es andersrum sein. Hao Lei schlüpfte in die Rolle des Touristen und begab sich mit unseren China Tours-Kunden auf Entdeckungsreise. „Ich habe noch nie so viele Kirchen gesehen und Rotwein getrunken“ sagte Hao Lei. Seine Reise führte ihn von Frankfurt nach Essen, Hannover und schließlich über Hamburg nach Berlin, wo er auch die ITB besuchte und sich freute viele seiner ehemaligen Gäste am Stand und auf dem Kundenabend wiederzusehen. Überall übernachtete er bei ehemaligen Reiseteilnehmern und erfuhr eine außerordentliche Gastfreundschaft. Besonders beeindruckt ist er von der hanseatischen Metropole Hamburg mit ihrem Hafen und der Vergnügungsmeile auf St. Pauli. Eine wichtige Erkenntnis Hao Leis, die hierzulande keine Überraschung ist: Die deutsche Pünktlichkeit ist nicht gerade eine Stärke der Bahn. Nach seiner fast 2-wöchigen Reise durch Deutschland ist Hao Lei froh, endlich auch einmal die Heimat seiner Gäste, die er Jahr für Jahr durch China führt, kennen zu lernen. China Tours dankt allen Kunden, die Hao Lei mit offenen Armen empfangen haben. Ein toller Beweis dafür, wie sehr Reisen verbindet!

Andreas Flück

Für Sie schreibt: Andreas Flück

Unser Vollprofi in Sachen Rollende Reisen: Von Motorradreisen, über Busreisen und Oldtimer-Rallyes, Andreas macht es möglich und bringt euch sicher an euer Ziel.

4 Kommentare

  1. Es war schön, Hao Lei hier in Hamburg treffen zu können, ihm bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein etwas von Hamburg zu zeigen. Natürlich war ein Fischbrötchen an den Landungsbrücken Pflicht, das gehört ja zum Hamburg-Besuch wie umgekehrt ein Aufstieg auf die Große Mauer, wenn man nach Peking kommt. Aber ich glaube, das Fischbrötchen hat ihm ganz gut geschmeckt. 🙂 Rike

  2. Nachdem wir Hao und das ganze China Tours Team in Berlin am Samstag auf der ITB begrüßt haben, haben wir die Reisegruppenfahne in die Hand genommen und haben Hao ein wenig vom Nachtleben in Berlin gezeigt. Wir hatten nicht viel Zeit, aber Hao hat sich gut amüsiert und war sehr überrascht von der Spontanität der Berliner! Es hat uns sehr gefreut, dass wir ihm ein kleines bischen von dem geben konnten, was er uns in China gegeben hat!! Auf ein baldiges Wiedersehen in Hamburg oder vielleich in China! Germaine und Eberhard

  3. Ni Hao,alle meine liebe Gaeste,vor einpaar Tage bin ich wieder in Xi’an gelandet.Die Reise hat mir sehr gut gefallen.
    Ich bedanke mich herzlich bei jedem Familie.Ich fuehle mich sowie zu Hause..Obwohl das deutsche Essen ein bisschen anders als chinesisches schmeckt,
    habe ich gut genossen.Jede Mintue habe ich immer was neues erlebt.Als normaler Tourist kann man das nicht haben.
    Im Kopf kann ich lange Zeit die Reise behalten. Vielen Dank fuer alles!!

    Ich versuche auch alle meine Gaeste ,die diesjahr nach China reisen werden, so gut wie moeglich zu begleiten.
    Herzliches Willkommen !

  4. Hao war mein Reiseleiter bei meiner China Rundreise im Juli 2010! Im Laufe meiner Reisen habe ich viele Reiseleiter kennengelernt, aber Hao war / ist einzigartig! Mit seiner Persönlichkeit, seinem Bemühen und Wissen, seinem lieben und netten Wesen hat Hao wesentlich dazu beigetragen mir Land und Leute näher zu bringen! Auf meiner Rundreise hat er mit Begeisterung von seinem Aufenthalt in Deutschland berichtet! 🙂

    Ich verbleibe mit einem herzlichen Ni Hao an alle Freunde von Hao! Liebe Grüße aus Wien, Robert

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.