Shanghai Inside: Gelehrte Einsichten

Der Gelehrte kam, um über den Gelehrten zu sprechen. Dabei stellt sich die Frage, was ist ein Gelehrter? Bei uns in Deutschland gilt ein unabhängiger Denker als Gelehrter. Jemand, der sich kritisch mit Politik, Religion und Wissenschaft auseinander setzt. Gibt es das in China? „Nein“, sagt Prof. Wolfgang Kubin und doch hielt er vergangene Woche an der Tongji Universität einen Vortrag über den Gelehrten in China.

Kaum betritt Prof. Kubin das Podium, werden im Publikum die Kameras gezückt. Der Sinologe gehört mit Sicherheit zu den bekanntesten seiner Art. Gerne formuliert er seine Thesen provokant und zugespitzt. Vor fünf Jahren warf Kubin den chinesischen Autoren vor, den Anschluss an die Moderne verloren zu haben und, schlimmer noch, schlecht zu schreiben. Dennoch, oder vielleicht gerade deswegen, erhielt Kubin 2007 den Staatspreis der VR China. Die wichtigste literarische Auszeichnung des Landes.

Ist Kubin mit seinen bissigen Thesen besonders mutig oder will er nur etwas mehr Aufmerksamkeit? Fest steht, sie verleihen seinen Vorträgen Würze. An der Tongji Universität erschienen so viele Deutsche und Chinesen, dass sogar kurzfristig ein größerer Raum gesucht werden musste.

Prof. Wolfgang Kubin an der Tongji Universität

Gut eine Stunde referierte Kubin über die großen Denker im alten China. Dabei stellte er insbesondere die Unterschiede zwischen China und Deutschland heraus. Während der deutsche Gelehrte in einer dreier Beziehung mit dem Herrscher und Gott steht und sich gerne genüsslich in der Kritik an Ersterem ergeht, führt der Gelehrte in China eine symbiotische Zweierbeziehung mit seinem Herrscher. Geist und Macht waren und sind in China immer eng verbunden. Kubin wirft den Gelehrten eine selbstverschuldete Unmündigkeit vor. Es existiere kein autonomes Selbst, sagt er. Spricht er damit etwa den Chinesen die Fähigkeit zu unabhängigem Denken ab? Aber auch die USA bekommen in kleinen Seitenhieben ihr Fett weg. Kubin lässt es sich nicht nehmen, darauf hinzuweisen, dass auch die Staaten ein Kollektiv seien, in dem alle dasselbe denken und sagen, ähnlich wie in China. Bevor der große Gelehrte aus Deutschland seine europäischen Kollegen durch den Kakao ziehen kann, wird es Zeit mit der Diskussion zu beginnen. Es besteht kein Zweifel, der 66-jährige freute sich besonders auf die Fragen aus dem Publikum.

Wie steht Kubin zu unserem ehemaligen Verteidigungsminister und seinem akademischen Malheur? Gelassen zuckt der Professor mit den Achseln: „Fehler eingestehen müsste doch reichen.“ Er führt den Fall des CSU-Stars auf eine politische Kampagne zurück. „Früher“, erzählt er „war der Doktorvater sogar beleidigt, wenn der Doktorand nicht aus dessen Dissertation abgeschrieben hat.“

Redet die deutsche Sinologie China schön? Von Prof. Kubin wird das mit Sicherheit niemand behaupten. Der Sinologe erklärt dem Fragesteller, dass gerade in China viele Sachverhalte zu komplex und widersprüchlich sind, als das man sie in ein, zwei Sätzen abhandeln könne. Kubin lobt die fundierten Artikel der FAZ und gerät in Fahrt, als er nach Deutschlands bekanntester Zeitschrift gefragt wird: „Ich hasse den Spiegel!“

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

2 Kommentare

  1. Sehr geehrter Blogmaster,

    ich möchte Prof. Kubin selber mitteilen, daß er mit dem Fascismus-Vorwurf gegen das Bestseller “Der Zorn der Wölfe” ganz im Unrecht ist. Denn am Ende dieses Buches findet man eine längere Passage, die vor der Gefahr des Fascismus ausdrücklich warnt. Ich frage mich, ob er das Buch zu ende gelesen hat oder nicht. Hier ist die betreffende Passage:

    首先,要想改变中国落后挨打的局面,就必须把中华的民族存在尽快地转变为经济政治上具有充分竞争性的民族存在,尽快培养出强悍进取、永不满足的民族性格。这是决定中华民族命运之根本。

      其次,在民族性格上,坚决走“现代文明狼”的道路。必须适度地释放和高超地驾驭人性中的狼性,这是条世界性的高难道路。狼性充满凶猛强悍的活力和生命力,同时又充满疯狂的贪婪、掠夺和破坏力。人性中的狼性特别像热核反应,能量巨大,破坏性也巨大,控制得好就能造福人类,控制不好就会毁灭地球。世界上没有多少民族和国家能合理地释放它,又能牢牢地驾驭它。能做到这点的国家都走到了世界强国的行列。这条道路难度极高,即便是近现代强国,弄不好也会翻船。像二战时的德、意、日三国的民族就未能驾驭住本民族的狼性,结果导致法西斯大爆炸,给本国和世界人民带来巨大灾祸。

    中国的“文革”也出了大问题。由于在历史上,尤其是近代中国民族性格太软弱,“狼性”不足,被西方列强打成了半殖民地,饱受屈辱。中华民族被深深激怒,那些志士仁人引进西方强悍进取的狼性精神,又一点一点地引进强悍竞争的西方工业,起来打到“孔家店”,强烈地释放被久久被压抑的 “狼性”。炎黄游牧族的血液遗传和游牧民族的多次输血终于发挥了作用,中华民族性格慢慢强悍起来。百年奋斗,赶走了列强,取得了民族独立,还取得朝鲜战争的胜利。然而,到文革时期,由于政治需要人为地释放和煽动狼性,打倒一切“
    牛鬼蛇神”,打倒国家主席,元帅将军,工商界精华,知识分子学术权威。狼性“红卫兵”横行全国:打老师,批校长,烧书籍,毁文物,抄家产,杀人放火、冲击大使馆,无法无天,走向另一个极端,把中国推向史无前例的大灾难。

      人类整个历史和中国这段历史都深刻证明了释放和驾驭人性中狼性的高难程度:像儒家和封建专制那样全面阉割和镇压民族性格中的狼性,其结果是全民族性格羊性化,落后挨打,死路一条;像法西斯那样疯狂释放煽动狼性,则将把世界变成人间地狱,也是死路一条。只有适度释放狼性,并采用惟一能够控制和驾驭狼性的真正民主制和法治,抛弃橡皮图章式的假民主,这才是中华民族的惟一出路。真正的民主制和法治才是惟一能够释放又控制狼性“热核反应”的现代反应堆。而要建立真民主,又必须同时进行和完成转换国民性格的基础工程,没有这个民族性格的基础,即使建起民主大厦,那也只是一座危楼,如果垮塌,反而会败坏民主的声誉,而在民主废墟上就会建立起更加专制的政体。没有扎扎实实的转换民族性格的基础工程,民主就永远只是中国少数人的奢望。转换农耕民族性格必须经过一个 “野外放养”的过渡时期。但是,转换民族性格和推进民主又不能太慢,否则,民族性格软弱的旧病将会把腐败、低效、人口过度扩张和破坏生态环境的病毒扩散到民族全身,而耽误治疗抢救的宝贵时间。

  2. Ich würde mich ja freuen, wenn Prof. Kubin tatsächlich diesen Blog lesen würde. Würde ihm bestimmt auch besser gefallen als der Spiegel.
    Vielen Dank, für dieses Gegenargument zu Prof. Kubin. Ich persönlich glaube, dass er absichtlich provoziert und seine zugespitzten Thesen gar nicht unbedingt seine wirkliche Meinung wiedergeben…
    Viele Grüße
    Isabelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.