New Silk Road 2012: Das Rallye-Team

Am 19.08. startet die New Silk Road 2012 – ein Abenteuer auf vier Rädern entlang der legendären Seidenstraße. Das Team von 10 Fahrzeugen wird begleitet von der Rallyeleitung, Mechanikern, Ärzten sowie erfahrenen Reiseleitern, um für jegliche Zwischenfälle an Mensch und Maschine gewappnet zu sein – Ein kompetentes Team, jeder Spezialist in seinem Gebiet mit langjährigen Erfahrungen. Im Folgenden Stellen wir Ihnen die Mannschaft der New Silk Road 2012 vor:

Die Rallyeleitung

Svend-Jörk Soboloweski (links) als Rallyeteilnehmer 2010

Svend-Jörk Soboloewski

Unser Rallyeleiter der Hamburg-Shanghai Rallye 2012 ist Svend-Jörk Sobolewski. Er ist bereits 2010 als Teilnehmer mitgefahren und war begeistert von der Tour. Seit seiner frühesten Kindheit hat er großes Interesse an Motorrädern und Autos und bastelt seit seiner Jugend an Fahrzeugen herum. Viele Jahre ist er Straßenrennen mit seinen Motorrädern gefahren und hat auch einige Motorrad- und Mountainbike-Treffen erfolgreich organisiert. Heute besitzt er mehrere Oldtimer, sowohl Autos, als auch Motorräder. Für ihn hat jedes Fahrzeug eine Seele, denn beim genauen Hinsehen kann jedes Teil eine Geschichte erzählen.
Der „sagenumwobene“ Osten hat ihn schon immer interessiert und diese Reise mit Oldtimern zu machen ist für ihn ein Paradoxum zu der heutigen Zeit der Hektik und Geschwindigkeit. Svend-Jörk Sobolewski ist besonders seiner Familie dankbar, die voll hinter seiner Leidenschaft steht und ihn zum zweiten Mal auf eine lange Reise fahren lässt. Sein Sohn Heinrich Frithjof wird ihn von Hamburg nach Astrachan begleiten. Nun freut sich der Rallyeleiter riesig darauf neue Leute kennen zu lernen, gemeinsam technische Probleme zu lösen und die Andersartigkeit der Natur zu genießen.

Das Ärzte Team

Walter Blanke, Helmut Macikowski, Hans Beiersdorf

Helmut Macikowski

Inselarzt Helmut Macikowski wird zusammen mit seiner Frau Heike die Rallye von Hamburg nach Astrachan begleiten.  Die beiden leben mit ihren vier Kindern auf der Insel Föhr und haben viel Rallye- und Reiseerfahrungen. Bereits 2007 fuhr Helmut Macikowski als ärztlicher Begleiter, zusammen mit seinem Freund, die Strecke von Düsseldorf nach Shanghai. 2010 war er mit seiner Frau von Bremen-Krakau dabei. Der gebürtige Flensburger und seine Frau waren bereits ein halbes Jahr in Somalia tätig und als Sportarzt war Helmut Macikowski über 10 Jahre Betreuer von Sporttauchern. Insgesamt hat der Reisefreund 44 Länder Europas bereist, war 2005 in Dakar, fuhr 2011 von Dubai nach Deutschland und hat mit seiner Familie schon mehrfach Nord- und Südamerika mit dem Auto bereist.  Oldtimer faszinierten ihn schon immer und so fing er mit 16  an in der Werkstatt seines Vaters an alten Autos rumzuschrauben.
Das Ehepaar Macikowski wird an der Rallye mit einem 126er SE, Baujahr 1986 teilnehmen.

Walter Blanke

Walter Blanke ist leitender Oberarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie Stade und ist durch seine Hobbys, das Motorradfahren und das Reisen,  genau der richtige Begleitarzt für unsere Rallye. Der gebürtige Cloppenburger hat schon viel von der Welt gesehen. Bereits für sein Studium verschlug es ihn nach Österreich und in die USA. Anschließend war er für einen mehrmonatigen medizinischen Einsatz in Äthiopien tätig. Auch in Südostasien hielt er sich mehrere Monate auf. Zudem erkundete er auf längeren Reisen Indien, Sri Lanka, Australien und Costa Rica. Walter Blanke freut sich sehr nun ein Teil dieser abenteuerlichen Rallye zu begleiten und wir der Truppe von Astrachan bis Dunhuang mit seinem ärztlichen Rat zur Seite stehen.

Hans Beiersdorf

Die letze Etappe von Yonchang nach Shanghai wird vom Arzt Hans Beiersdorf begleitet. Er ist Chirurg in Bremervörde und hat in Berlin, Kiel und Hamburg sein Medizinstudium absolviert. Seinen ersten Kontakt zu Oldtimern hatte er bereits in der Schule, denn sein Biologielehrer war ein manischer Oldtimer Sammler. Für Mithilfe beim Schrauben gab es Notenvorteile. Für die Abi-Reise kaufte er sich sein erstes eigenes Fahrzeug: einen VW-Bus. In seinem weiteren Leben fuhr er viele verschiedene Autos, von Mini bis zum BMW. Heute ist er unterwegs auf Alfa, Ducati und Norton. Zwischen 2001 und 2005 war er auf den Forschungsschiffen „Sonne“ und „Polarstern“ als Schiffsarzt tätig  und begleitete als Stationsarzt die „Kohnen-Station“ in der Antarktis. Zu dieser Reise hatte er spontan zugesagt als sein Freund Walter Blanke ihn fragte, habe er einfach mal ja gesagt.

Das Mechaniker-Team

Frank Bertram, Jan Waller
Frank Bertram, Jan Waller

Frank Bertram

Den ersten Teil der Reise von Hamburg bis Tashkent wird Frank Bertram begleiten. Der begeisterte KFZ-Mechaniker freut sich sehr auf die technischen Herausforderungen und wird mit seiner Erfahrung ein wichtiger Begleiter der Rallye 2012 sein.

Jan Waller

Von Tashkent nach Shanghai wird Jan Waller als Mechaniker dazukommen. Er ist 43 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder. Der gelernte Landmaschinen- und KFZ-Mechaniker ist seit 15 Jahren Meister und hat seit 11 Jahren seine eigene Werkstatt. Seine Schwerpunkte sind die allgemeine Instandsetzung von PKWs, sowie die Restaurierung von Young- und Oldtimern.

Die China Tours Reisebegleiter

Oliver George, Andreas Flück, Yin Yaping, Guosheng Liu

Oliver George
Oliver George als unser Autorallye-Spezialist in der Kundenbetreung, wird die von ihm betreute Reise von Hamburg bis hin nach Astrachan begleiten.

Andreas Flück
Andreas Flück als unser Autorallye-Spezialist, wird die von ihm geplante Reise von Astrachan bis hin nach Kashgar begleiten.

Yin Yaping
Im Jahr 1984 begann er als Reiseleiter zu arbeiten und sammelte über die Jahre einen großen Erfahrungsschatz, den er mit viel Freude an seine Gäste weitervermittelt. Yaping Yin blickt heute auf eine über 20-jährige Erfahrung als Reiseleiter zurück. Mit großen Sprachkenntnissen und viel Organisationstalent ausgestattet begeistert er seine Gäste immer wieder durch unvergessliche Eindrücke, abwechslungsreiche Erzählungen und tiefe Einblicke in das Land und seine Bevölkerung. Er wird die Rallye von Kashgar bis nach Xi’an begleiten.

Guosheng Liu
Unser Geschäftsführer Guosheng Liu wird die Autorallye von Xi‘an bis nach Shanghai begleiten. Auf dem chinesischen Teil der Rallye wird er den Mitreisenden einen einmaligen Einblick in das Reich der Mitte gewähren. Er hat 2010 an der Autorallye Bremen – Shanghai teilgenommen, auf der er die atemberaubende Route schon einmal kennenlernen durfte.

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.