Kreuzfahrt auf dem malerischen Yangtze

Der „lange Fluss“, so lautet die Übersetzung des Yangtze ins Deutsche. Diesen Namen hat er nicht zu Unrecht, denn der Yangtze Fluss ist mit 6380 Kilometer der längste Fluss Chinas, und hinter dem Nil und dem Amazonas der drittlängste Fluss der Welt. Für viele Chinesen stellt er auch die Grenze zwischen Süd- und Nordchina dar. Der Yangtze ist vor allem für seine beeindruckenden Schluchten bekannt, für den Yangtze Delfin und seine erstaunlich Türkise Farbe außerhalb der Flutzeit. Es wundert einen daher nicht, dass Kreuzfahrten auf dem Yangtze immer beliebter werden.

Flusskreuzfahrten auf dem Yangtze

Menschen am Yangtze
Menschen am Yangtze

Kreuzfahrten sind nicht nur auf den großen Ozeanen immer gefragter, auch Flusskreuzfahrten sind immer mehr im Kommen. Die meisten Yangtze Kreuzfahrten beginnen in Chongqing, der größten Stadt der Welt wenn man ausschließlich die administrative Stadtgrenze heranzieht. Bevor man die Yangtze Reise antritt, ist hier ein Besuch im Drei-Schluchten-Museum sehr empfehlenswert, denn die Reise geht genau dorthin. Natur- und Kulturgeschichte der Schluchten werden hier erläutert,  Ausgrabungen ausgestellt und die Entstehung des Staudammprojektes des Drei-Schlucht-Damms dargestellt.

Die Yangtze Kreuzfahrten bietet so einiges: gigantischen Berglandschaften die sich märchenhaft im Wasser des Yangtze spiegeln, während man durch die zauberhaften Schluchten driftet. Tagsüber werden verschiedene Anlegestädten besucht, wie beispielsweise eine der beliebtesten, die Geisterstadt Fengdu. Hier stehen die buddhistischen und daoistischen Tempelanlagen, die den Geistern und Ahnen gewidmet sind. Seit die Stadt wegen des Drei-Schluchten-Staudamm Projekt verlassen ist, kommt sie ihrem Ruf und Namen als Geisterstadt mehr denn je nach. Ausflüge auf Seitenarme des Yangtze können auch unternommen werden, hierbei wird vom Kreuzfahrtschiff auf ein kleines Boot gewechselt, welches von Einheimischen, die vom und am Fluss leben, ganz traditionell mit Paddeln fortbewegt werden. Hier geht man mit der Natur des Yangtze auf Tuchfühlung, und während die Paddler uralte traditionelle Lieder singen, lehnt man entspannt zurück und saugt die einzigartigen Eindrücke ein.

Kreuzfahrtschiffe

Drei Schluchten am Yangtze
Drei Schluchten am Yangtze

Immer mehr Reiseveranstalter von Kreuzfahrten bieten auch Yangtze Flusskreuzfahrten an, so hat sich auch die Schiffsflotte für Yangtze Flusskreuzfahrten in den letzten Jahren sehr vergrößert. Die meisten der Kreuzfahrtschiffe haben drei oder mehr Sterne nach Landeskategorie. Die meisten deutschen Reiseveranstalter bieten 5-Sterne-Schiffe an. Hier ist zu beachten, dass die Sterne in China andere Kriterien verteilt werden und die Bedingungen sind nicht so streng wie bei uns zu Lande. Die Größe der Schiffe variiert auch stark, von kleineren bis zu größeren Schiffen ist alles zu finden. Demnach variiert auch die Ausstattung der Schiffe stark, ein Veranstaltungssaal, ein Swimmingpool und ein Sonnendeck sind zumeist auf den Schiffen zu finden. Abends werden oftmals typisch chinesische Showvorführungen als Unterhaltungsprogramm angeboten.

Das Angebot an Yangtze Kreuzfahrten hat sich in den letzten Jahren stark vermehrt und wurde sehr effektiv ausgebaut. Daher ist mittlerweile für jeden was dabei. Bei guten China Reiseanbietern sind Yangtze-Kreuzfahrten bei China Rundreisen oftmals eingebaut und dauern 2-5 Tage. Auch China Tours bietet natürlich solche Kreuzfahrten an, beispielsweise die Reise “China mit Yangtze” oder “China zu Land und zu Wasser“. Mehr Informationen gibt es unter www.chinatours.de

 

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.