China Tours persönlich: Eine Woche lang auf Vortragsreihe durch das Herzen Bayerns

Zusammen mit dem chinesischen Fremdenverkehrsamt und dem Fremdenverkehrsbüro Macau, hieß es für China Tours letzte Woche wieder einmal persönlich für Fragen und Antworten zur Verfügung zu stehen. Dieses Mal reiste Karin Friedrichs für China Tours in das Herz Bayerns, um das Reiseland China und seine zahlreichen Facetten während einer 5-tägigen Vortragsreihe vorzustellen.

Jeden Abend eine anderen Stadt, jeden Abend ein anderes Publikum, jeden Abend ein weiterer spannender Vortrag über das faszinierende Reich der Mitte.

Wer in der letzten Woche im Großraum München nicht dem allabendlichen Fernsehprogramm frönte, sondern sich Abends bei Minustemperaturen aus dem Haus wagte, hatte die Gelegenheit das Reiseland China bei einem Bildervortrag von China Tours besser kennenzulernen. Mit vielen eindrucksvollen Bildern und spannenden Anekdoten stellten Karin Friedrichs und Wolfgang Hechel, vom chinesischen Fremdenverkehrsamt, den Besuchern das vielseitige Reiseland vor. Von unendlichen Wüsten und Steppen im Norden des Landes über grüne Reisterrassen und traumhaften Sandstrände im Süden, bis hin zu Chinas Megametropolen an den Küsten – der gemeinsame Vortag bot den Interessierten viele Eindrücke des fremden Landes im fernen Osten.

Interessierte Zuhörer
Interessierte Zuhörer

Den Auftakt der Vortragsreihe über „Das faszinierende Reiseland China und seine ehemalige Kolonie Macau“ bildete die Kardinalsstadt Freising. Mitten in der Innenstadt gelegen fand die Veranstaltung am 21. Januar 2013 im ehrwürdigen Kardinal-Döpfner Haus statt. Die nächsten Abende zog das China Tours-Team weiter durch Bayern: Von Fürstenfeldbruck über Starnberg und Kempten bis nach Memmingen, wo dann am Freitag, dem 15. Januar 2013, der letzte Vortrag stattfand.

An jedem dieser Vortragsabende kamen rund 60 Besucher und ließen sich in das ferne China entführen. Viele der Gäste waren erstaunt über die Vielfalt und malerische Schönheit des Landes. Insbesondere der Kontrast zwischen den atemberaubenden Naturlandschaften und den rasant wachsenden Megametropolen beeindruckte die Gäste. Auch der Geheimtipp Macau, die kleine Insel ca. 50 km von Hongkong entfernt und in knapp einer Stunde mit der Fähre gut zu erreichen, überraschte die neugierigen Besucher. Und das zu Recht: Als ehemalige portugiesische Kolonie ist Macau eine Stadt mit zwei Gesichtern: Barockkirchen und Prachtvillen aus der Kolonialzeit findet man hier ebenso wie chinesische Tempelanlagen und kleine chinesische Gassen.

Persönliche Beratung
Persönliche Beratung

Nach der Veranstaltung hatten die Besucher noch die Gelegenheit Fragen zu Land, Leuten und möglichen Reiserouten zu stellen. Hier entstand jedes Mal ein spannender Austausch zwischen erfahrenen China-Reisenden und China-Neulingen, was eine tolle Atmosphäre schaffte, sodass die Begeisterung für das Land spürbar im Raum lag.

Wir hoffen, dass diese Begeisterung für das faszinierende Reiseland China bei den Besuchern noch lange anhalten wird, bedanken uns herzlich für Ihr Kommen und freuen uns sehr, Sie bald auf einer Reise mit China Tours begrüßen zu dürfen!

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.