China Veranstaltungen: Unsere Tipps für Oktober 2013

Wir stellen Ihnen spannende Veranstaltungen rund um das Thema China vor, die Sie bis Ende Oktober in ganz Deutschland erwarten. Von Ausstellungen über Filme bis hin zu Lesungen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Projektwoche “China erleben”

Kinder entdecken China
21.10. bis 25.10.2013, täglich von 09:30-16:00 Uhr, Holzhausenschule Frankfurt
Wegen des großen Erfolges der vergangenen Projektwochen wird nun erneut in den Herbstferien eine „Erlebniswoche China“ für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren stattfinden. Zusammen mit der Holzhausenschule Frankfurt organisiert das Konfuzius-Institut Frankfurt eine fünftägige Projektwoche für Kinder, in der auf spielerische Weise die chinesische Kultur und Geschichte vermittelt wird und auch erste Sätze der chinesischen Sprache gelernt werden.

300 Jahre Chinesisch in Deutschland

Ausstellung – Annäherungen an ein fernes Land 
24.10. bis 28.11.2013, Konfuzius-Institut Berlin
Als Schwerpunktprojekt widmet sich die Ausstellung der langen Geschichte der Befassung mit chinesischer Schrift und Sprache in Deutschland. Sie beginnt mit den ersten Versuchen der Aneignung chinesischer Texte durch deutsche Gelehrte und schildert die Einrichtung der ersten Professur für Modernes Chinesisch an der Berliner Universität. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wird die Professionalisierung des Faches weitergeführt und seit Ende der 1990er Jahre kommt es auch zu einer Etablierung des Chinesisch-Unterrichts an Schulen. Bei den Annäherungen an China, seine Geschichte, Kultur und gegenwärtige Lage, hat die Sprache bis heute große Bedeutung.

Charm Tibet

Ein Feuerwerk tibetischer Volkskunst
25.10.2013, 20:00 Uhr, Carl-Orff-Saal in Gasteig
Ein Abend voller traditioneller tibetischer Musik, tibetischen Opern und tibetischen Volkstanz.

Einführung in die chinesische Teekunst

Kulturgeschichte des Tees sowie eine Vielfalt an Zubereitungsarten
27.10.2013, 15:00 bis 18:00 Uhr, Hamburg Yu Garden
Aus der chinesischen Teepflanze entstehen sieben Arten, hunderte Sorten und es verbindet sich mit ihr eine zweitausendjährige Kulturgeschichte des Tees sowie eine Vielfalt an Zubereitungsarten. Das Konfuzius-Institut Hamburg lädt zu einem Sonntagnachmittag ein, in dessen Mittelpunkt exquisiter Tee und dessen Duft, Farbe, Geschmack und Form stehen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, selbst Grundtechniken chinesischer Teezubereitung auszuprobieren und zu verfeinern.

50 Mal Mund auf in China

Lesung mit besonderem Abendessen
28.10.2013, 18:00 Uhr, Chinabrenner Leipzig
Oliver Lutz Radtke ist als TV-Reporter, Autor und Projektleiter seit mehr als 10 Jahren im Reich der Mitte unterwegs. Für sein aktuelles Buch hat er seine Erfahrungen des chinesischen Alltags aus einer wahrlich leckeren Perspektive zusammengefasst: Eine multimediale Lesereise durch die Schatztruhe der chinesischen Küche. Genießen Sie vor der Lesung ein besonderes Abendessen.

“The longest way” 4646 Kilometer zu Fuß durch China

Vortrag mit Bildern und Kurzfilm von Christoph Rehage
30.10.2013, 18:30 Uhr, Kaisersaal im Historisches Kaufhaus, Freiburg
2 Millionen Zuschauer verfolgten Christoph Rehages Reise auf YouTube. Zum 26. Geburtstag macht sich Christoph Rehage selbst das schönste Geschenk: Nach seinem Studium in Peking bricht er auf zu einer Wanderung, die bis ins heimatliche Bad Nenndorf führen soll. Sein Weg ist gesäumt von “Weltwundern” wie der Großen Mauer, der Terrakottaarmee und der Seidenstraße. Und doch es sind die kleinen Wunder, die seine Reise unvergesslich machen: die Hilfsbereitschaft und Neugierde der chinesischen Dorfbevölkerung und die überraschenden Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen.

Menschen in Taiwan

Foto-Ausstellung
Bis 31.10.2013, Rathausfoyer, Erlangen
Über die Jahrhunderte hat sich durch Einwanderung und Kolonialisierung eine sehr vielgestaltige Gesellschaft in Taiwan entwickelt. Die Ausstellung soll die Integration und Selbstbestimmung der neuen Migranten in Taiwans Gesellschaft darstellen.

Breakdance in China

Film von Michael Roes, 90 Min., Deutschland 2012
31. Oktober 2013, 18 Uhr, Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin
Der Film porträtiert chinesische Jugendliche in Nanjing – Dokumentiert werden ihre Wünsche und die Begeisterung für unterschiedliche Formen von Street Culture wie Breakdance, Graffiti und Heavy Metal, aber auch für die traditionelle chinesische Oper, sowie der Verlust ihrer Illusionen fünf Jahre später.

Viel Spaß!

Das passende Hotel in der Veranstaltungsstadt finden Sie unter hrs.de.

Avatar

Für Sie schreibt: Laura Rudschuck-Henne

Online-Marketing und Redaktion bei China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.