Der Weltgeopark „Yun Tai Berg“ in Jiaozuo

Stets in Wolken gehüllt, hat der Yun Tai Berg in Jiaozuo eine recht mystische Ausstrahlung. Er ist einer der bekanntesten Berge im Norden Henans und besticht durch seine vielfältige Landschaft und die vielen Highlights im Park, wie beispielsweise ein 314 Meter hoher Wasserfall oder das „Tal der heißen Quellen“.

Bis vor einigen Jahren war der Park noch relativ unbekannt, doch nun entwickelt er sich immer mehr zu einem beliebten Touristenziel in Henan. Er hat eine Gesamtfläche von 556 km² und wurde im Jahr 2004 von der UNESCO zum Weltgeopark erklärt.

Als beste Reisezeit werden Sommer und Herbst empfohlen. Im Sommer blüht der ganze Park in einem schönen grün und der Wasserfall bietet zu dieser Zeit den spektakulärsten Anblick. Aber auch im Herbst, wenn sich die Blätter der Bäume in Rottöne verwandeln, hat der Weltgeopark seinen ganz besonderen Reiz.

Highlights: der „Heilige Gipfel“ und die Qinglongxia Schlucht

Shengding, der „heilige Gipfel“, ist mit 1.304 Metern der höchste Gipfel des Yun Tai Gebirges. Wenn Sie hier hochsteigen, können Sie tausend Jahre alte Ormosia- und Ahornbäume sehen.

Auch in der Qinglongxia Schlucht wird einiges geboten: Hier finden Sie steile Felswände, Flusstäler, Bergbäche, Wasserfälle und Höhlen. Sie hat einen gut ausgebauten Wanderweg wird als schönster Teil des Parkes betrachtet.

Der Park ist weitläufig und es ist schwierig, wirklich alle interessanten Bereiche an einem Tag zu besichtigen. Das Tolle ist, dass Sie mit der Eintrittskarte den Weltgeopark an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gleich mehrmals betreten können. Somit haben Sie genug Zeit, um alles in Ruhe zu erkunden. Rund um den Geopark gibt es auch eine Vielzahl von Unterkünften, in denen Sie die Nacht verbringen können.

Mehr über die Provinz Henan erfahren Sie unter www.ChinaTours.de/Henan-entdecken

Entdecken Sie auf dieser Reise Zhengzhou und Luoyang in Henan!

China Panorama

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.