Chongqings Skyline bei Nacht

Chongqing by night – Die schillernde Stadt am Yangtze

Umschlossen von den Flüssen Yangtze und Jialing, breitet sich Chongqing wie ein Teppich aus hellen Lichtern zwischen den umliegenden Bergen aus. Chongqing ist eine Stadt voller Kontraste, die vor allem nachts deutlich werden. Wo bei Tage eine Geschwindigkeit herrscht, die einen schwindelig machen kann, verlangsamt sich alles mit Einsetzen der Dunkelheit, bis man Chongqing fast nicht wiedererkennt.

Mit der Monorail durch die illuminierte Dunkelheit

Monorail in ChongqingDie heißen Sommertage in Chongqing sind nicht nur durch die geografische Lage nichts für schwache Nerven, sondern auch durch die hohe Ballung und die urbane Architektur steigen hier die Temperaturen an den heißesten Tagen bis auf durchschnittlich 33°C. Auch durch das viele Grau der Gebäudefassaden wirkt die Mega-Metropole oft recht farblos und trist. Trotz allem, sind die Straßenschluchten zwischen den Wolkenkratzern wirklich sehr beeindruckend. Während einem der Entdeckerdrang aber im Laufe des Tages etwas verloren gehen kann, sind die Nächte wunderbar geeignet sich treiben zu lassen.

Die interessanteste Art, die schiere Größe der Metropole zu begreifen ist definitiv eine nächtliche Stadtrundfahrt mit der Monorail. Die Metro der Stadt ist schon am Tag ein interessantes Fortbewegungsmittel. Die Waggons fahren über Brücken verschiedener Ebenen und schlängeln sich zwischen Hochhäusern und über die Flüsse durch die ganze Stadt. Bei Nacht verwandelt sich die Umgebung in ein glitzerndes Meer aus Lichtern, dass sich in der samtblauen Dunkelheit ausbreitet. Besonders spektakulär ist die Fahrt mit der Linie 2, die direkt durch ein hell erleuchtetes Hochhaus fährt.

Nachts auf den Straßen

Das Nachtleben in Chongqing findet vor allem im Bezirk Jiefangbei statt. Wenn die Sonne untergeht, füllen sich langsam die Straßen mit nachtschwärmenden Menschen und der Bezirk erwacht zum Leben. Rote Laternen und gelbe Fassadenlichter tauchen alles in sanftes Licht, während auf mitgebrachten Instrumenten musiziert wird und die Menschen zum Tanzen zusammenkommen. Wer das Tanzbein ungern schwingen möchte, der gesellt sich zu den Gruppen, die in der Nacht den Grill rausholen. Bei Bier, Grillspießen und unbekümmerten Gesprächen genießen Sie die Gesellschaft des Anderen.
Für Cocktail Liebhaber empfiehlt sich ein Besuch in einer der umliegenden Bars. Besonders zu empfehlen sind die Bar 88 und die Suho Bar, da ihre Musik auch die westlichen Geschmäcker trifft.

Chongqing Hongya-Höhle bei Nacht

Wer das etwas traditionellere Nachtleben kennenlernen möchte, sollte den Platz an der Guanying Brücke im Bezirk Jiangbei besuchen. Hier geht es besonders lebhaft zu, denn fast jede Nacht tanzen die Menschen hier synchron zur Musik, die aus den mitgebrachten Lautsprechern schallt. Wenn man Glück hat kann man sich sogar einen Drachentanz mit beleuchteten Figuren anschauen.
Auch ein Untergrund-Einkaufszentrum ist hier vorzufinden. Dort befinden sich kleine familiäre Karaoke-Bars und Imbisse, die die ganze Nacht geöffnet haben.

Interessant für alle, die sich von einem anstrengenden Tag erholen möchten, ist der Besuch in einer der vielen Saunen. Hier finden Besucher nicht nur Wellnessprogramme sondern auch Livemusik, Aufführungen und Billardspiele. Seriöse Etablissements erkennt man daran, dass der Zutritt auch Frauen und Kindern gestattet ist.

Wenn die Masken fallen

Die Sichuan-Oper ist eine strahlende Perle unter den chinesischen Singspielen und hat eine reiche Tradition. Viele der Bühnenstücke, die noch heute aufgeführt werden sind so alt, dass sie sich kaum von den originalen Stücken von vor 300 Jahren unterscheiden. Die Besonderheiten des Sichuan-Musiktheaters sind Melodie, Rhythmus und Gesang. Die Melodie in einer sehr hohen Tonlage ist ein Element, dass so in anderen chinesischen Opern nicht vorkommt.
Ein weiteres wichtiges Merkmal ist der Biànliǎn, der Maskenwechsel, den immer weniger Darsteller wirklich beherrschen. Die verschiedenen geheimen Methoden werden innerhalb von Familien weitergegeben und streng geheim gehalten.

Insgesamt gibt es acht Methoden des Maskenwechsels, die aus löschen, massieren, verschmieren, pusten, malen, anlegen, festhalten und reißen bestehen. Es ist wirklich ein faszinierendes Erlebnis, wenn die Schauspieler innerhalb von Sekunden ihre Masken und damit ihre Charaktere wechseln. Eine besonders interessante Methode ist die des Chèliǎn, bei welcher bis zu 10 Seidenmasken auf das Gesicht des Darstellers geklebt und dann mit versteckten Fäden blitzschnell gewechselt werden.

Um die Darstellungen zu unterstreichen werden wunderschöne, handgearbeitete Laternen entzündet und je nach Situation abgedunkelt. Dieses Feuerwek aus Licht und Musik kommt also erst nach Anbruch der Dunkelheit so richtig zur Geltung.

Wandern im Licht der Stadt

Chongqing liegt inmitten von Bergen, die sich majestätisch in den Himmel strecken. Dieser Umstand sorgt bei Tage manchmal für gerunzelte Gesichter, da jede zusätzliche Anstrengung die Hitze noch unerträglicher machen kann. Doch sobald es Nacht geworden ist und die Temperaturen sich deutlich abgekühlt haben, lohnt es sich wirklich die Wanderschuhe zu schnüren.

In der kühlenden Dunkelheit die umliegenden Höhen zu erklimmen, ist eine fast meditative Erfahrung. Je weiter man sich von der Innenstadt und den hektischen Hauptstraßen entfernt, desto ruhiger wird es. Die Ohren schärfen sich und die Geräusche der Nacht sind das Einzige, das man über weite Strecken hört. Wenn dann ein Aussichtspunkt erreicht ist, liegt einem die größte Stadt der Welt zu Füßen. Ein atemberaubender Anblick!

Die Nacht in Chongqing neigt sich dem Ende zu. Die letzten Nachtschwärmer kriechen in die Betten und der Himmel beginnt langsam blau zu färben. Schließlich schiebt sich die Sonne über den Horizont und diese Nacht voller aufregender Erlebnisse weicht einem Tag mit neuen Abenteuern.

 

Sonnenaufgang in Chongqing

Lust auf Reisen bekommen? Besuchen Sie mit uns die Mega-Metropole Chongqing

Reise Teaser China Panorama

Anna Brückner

Für Sie schreibt: Anna Brückner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.