Hamburg-Hongkong 2018: Tage 18-19 der Tibet-Oldtimerrallye

Die New Silk Road Oldtimerrallye 2018 rollt zügig voran, die Teams haben bereits über die Hälfte Usbekistan durchfahren. Eine Fahrt mit Komplikationen führte unsere Teams von Buchara nach Samarkand, wo der weltberühmte Registan-Platz, einer der prächtigsten Plätze Zentralasiens, besucht wurde.

Tag 18: Buchara-Samarkand, 264 km

Die kurze Etappe von 264 km gestaltete sich anfangs als unkompliziert. Es ging zuerst über gut ausgebaute Straßen. An einigen Stellen befanden sich Kontrolleure, die Autos herauswinkten. Dabei zeigte sich das offene Interesse der Usbeken an den Oldtimern – viele Autos hupten und machten Bilder von unseren Pretiosen.

Leider kam es unterwegs zu technischen Problemen am Citroen 15 Six von Team 1. Der Oldtimer musste von einem Abschleppwagen erst nach Samarkand, dann weiter nach Tashkent überführt werden. Dort wird er in einer Werkstatt von unserem Mechaniker geprüft und repariert. Das zur Reparatur notwendige Ersatzteil bringt eine Teilstreckenfahrerin mit.

Am späten Nachmittag trafen alle Teams in Samarkand ein, wo sie zwei Nächte verbringen und diese historische Stadt gründlich erkunden.

Tag 19: Samarkand, Stadtbesichtigung

Heute wurde Samarkand besichtigt. Die Teams unserer Oldtimerrallye begannen beim Mausoleum des Eroberers Temur Lenk, einem mächtigen Militärführer aus dem 14. Jahrhundert, der viele prachtvolle Bauten in der Stadt errichten ließ. Weiter ging es zum Registanplatz mit seinen drei Medresen und den alten Koranschulen. In den Innenhöfen spendeten Bäume Schatten und Bänke luden zum Verweilen ein.

Als nächstes stand die Bibi-Khanum-Moschee auf dem Programm – einem weiteren Bauwerk aus der Epoche von Temur Lenk. Viele junge Menschen prägen das Stadtbild, vor allem Studenten dieses wichtigen Universitätsstandortes. Und dann Abends der Registan-Platz bei Nacht, welche Pracht! Morgen wartet bereits die Hauptstadt: Tashkent.

Seien Sie beim nächsten Abenteuer auf der New Silk Road mit dabei:

Andreas Flück

Für Sie schreibt: Andreas Flück

Unser Vollprofi in Sachen Rollende Reisen: Von Motorradreisen, über Busreisen und Oldtimer-Rallyes, Andreas macht es möglich und bringt euch sicher an euer Ziel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.