Reisen: Was darf man 2010 in China auf keinen Fall verpassen

Reise-Highlight 2010 in China
Reise-Highlights 2010 in China

Die Weltausstellung 2010

Über 200 Länder und Organisationen aus aller Welt sind während der EXPO in Shanghai zu Hause. Als Gastgeber ist die Stadt sehr bemüht, ihren Gästen den Aufenthalt so attraktiv und angenehm wie möglich zu gestalten. Die erklärte Absicht: Die EXPO soll die allergrößte und eindrucksvollste Weltausstellung der Geschichte werden. Nutzen Sie die Chance und lernen Sie die einzigartige Metropole kennen. Mit China Tours zur Weltausstellung 2010.

Die Tee- und Pferdestraße

Für China-Kenner ist die Entdeckung des Osthimalayas mit der Tee- und Pferdestraße ein absolutes Muss in diesem Jahr. Die Routen der neu kreierten China Tours-Reise “Die Tee- und Pferdestraße” führen durch das atemberaubende Hengduanshan-Gebirge im Osthimalaya sowie durch das Tibet-Plateau. Neben der landschaftlichen Schönheit ist die Begegnung mit den verschiedensten ethnischen Minoritäten ein ganz besonderes Erlebnis. Mehr zu dieser einzigartigen China-Reise erfahren Sie hier.

Die Klassiker

China-Einsteiger, die ihre erste Reise ins Reich der Mitte planen, dürfen die klassischen Sehenswürdigkeiten auch in 2010 nicht verpassen. Die Große Mauer, die Verbotene Stadt und ein Besuch der berühmten Terrakotta-Armee in Xi’an sind bei unseren klassischen China-Gruppenreisen selbstverständlich. Weitere Informationen zu unseren klassischen China Rundreisen erhalten Sie hier.

Der Spitzengeschwindigkeitszug

Im Dezember 2009 ist die weltweit längste und schnellste Hochgeschwindigkeitsstrecke in China eröffnet worden. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 350km/h rast der Zug von Wuhan in Zentralchina in die südchinesische Metropole Guangzhou. Über 1069 Kilometer können so in nur 3 Stunden zurückgelegt werden. Sicher ein Highlight für alle Bahnbegeisterte.

Das Hauptstadt Museum in Peking

Die Ausstellungen des neu eröffneten Museums umfassen ein breites Spektrum von der Stadtgeschichte Pekings mit alten Fotos und Gegenständen aus dem Leben der letzten Kaiser und berühmten Pekinger Persönlichkeiten. Im obersten Stockwerk runden Ausstellungen zu Sitten und Gebräuchen im täglichen Leben der Pekinger den geschichtlichen Eindruck ab. Für Kulturbegeisterte, die sich für die Geschichte und Kultur Chinas interessieren, ist das Hauptstadt Museum ein absolutes Muss in Peking! Lernen Sie weitere Museen Chinas auf unserer Reise Vielfalt der chinesischen Kultur kennen.

Andreas Flück

Für Sie schreibt: Andreas Flück

Unser Vollprofi in Sachen Rollende Reisen: Von Motorradreisen, über Busreisen und Oldtimer-Rallyes, Andreas macht es möglich und bringt euch sicher an euer Ziel.

Ein Kommentar

  1. Die Klassiker:
    Besonders zu empfehlen ist eine Wanderung auf der Großen Mauer von Jinshanling nach Simatai
    Fernab der Touristenströme besichtigt man hier (während der 3 bis 4-stündigen Wanderung) einen
    sehr ursprünglichen Mauerabschnitt mit beeindruckender Landschaft.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.