Chinesisches Rezept: Wan-Tan Suppe

Die traditionelle Wan-Tan Suppe, eine chinesische Spezialität, ist nicht nur lecker, sondern gilt in China auch als Seelentröster und Medizin. Sie soll die Abwehrkräfte sowie Magen und Milz stärken. Wenn Sie sich die Zubereitung etwas erleichtern wollen oder es einmal schnell gehen muss, empfehlen wir Ihnen fertige Wan-Tans aus der Tiefkühltruhe.

Folgende Zutaten brauchen Sie für die Zubereitung der Suppe für 4 Personen:

* 20 Blätter Wan-Tanteig aus der Tiefkühltruhe.
* 250 g Champignons
* 2 Stangen Porree
* 2 Zehen frischer Knoblauch
* ein zwei cm großes Stück Ingwer
* 1 EL Erdnussöl
* 50 g gesalzene Erdnüsse
* 2 Eiweiß
* 3 TL Speisestärke
* 1 EL Sojasauce
* Salz
* 0,8 l Gemüsebrühe oder Instant-Gemüsebrühe
* 2 Frühlingszwiebeln
* Koriandergrün

Zubereitung (45 Minuten)

1. Die Wantan-Blätter auf einen Teller geben und mit einem feuchten Küchentuch abdecken.
2. Die Wantan-Blätter auftauen lassen.
3. Die Champignons putzen, nicht waschen und in Stücke schneiden.
4. Den Porree waschen, trocknen, den Wurzelansatz abschneiden und die welken Blätter entfernen. Dann klein schneiden.
5. Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
6. Den Ingwer schälen und fein hacken.
7. Knoblauch und Ingwer in eine Schüssel geben.
8. Öl in einem Wok bis zum Rauchpunkt erhitzen.

9. Die Champignons und dem Porree im Wok anbraten, aus dem Wok nehmen und in die Schüssel geben.
10. Die Erdnüsse das Eiweiß und die Stärke dazu geben und verrühren.
11. Salzen und mit Sojasauce würzen.
12. Aus den Wantan-Blättern Kreise ausstechen (8 cm Durchmesser)
13. Auf jeden der Kreise mit einem Teelöffel Füllung geben (1 TL reicht)
14. Den Teig um die Füllung nach oben nehmen und zu einem geschlossenen Beutel formen.
15. Etwas Wasser im Wok zum Kochen bringen.
16. Den Dampfeinsatz in den Wok tun und die Wantans darauf legen.
17. Den Wok abdecken und die Wantans 10 Minuten dämpfen lassen.
18. Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen.

19. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocknen, den Wurzelansatz abschneiden und die welken Blätter entfernen. In grobe Ringe scheiden.
20. Die Wantans in die Brühe geben und heiß werden lassen.
21. Den Koriander waschen, trocknen und putzen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
22. Die Suppe in chinesische Suppenschalen anrichten
23. Mit Koriander dekorieren.

Guten Appetit!

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.