Gegensätze Chinas – Ein kurzer Exkurs über die chinesische Vielfalt

China ist das Land der reizvollen Gegensätze und Unterschiede. Man bekommt einen ersten Eindruck dieser Vielfalt, wenn man sich klar macht, dass sowohl die Bevölkerung und deren Kulturen, als auch die Landschaft und das Klima von großen Gegensätzen bestimmt sind.

Shanghai
Einerseits bietet China Megametropolen wie etwa Shanghai, …

Der Vielvölkerstaat

Der erste offensichtliche Gegensatz ist der Unterschied zwischen Stadt und Land. Ihre Ankunft in China werden Sie wahrscheinlich zunächst auf dem Flughafen einer der Megastädte erleben. Wenn Sie dann mit einem Leihwagen aufs Land fahren, erleben Sie das manchmal noch regelrecht archaische Leben außerhalb der großen chinesischen Städte als besonders krassen Gegensatz. Die chinesische Bevölkerung setzt sich aus 56 Völkern zusammen. In China bedeutet das nicht nur einen Unterschied im Dialekt. Jedes dieser Völker hat seine eigene Sprache und Geschichte und dementsprechend unterschiedliche Traditionen. Bevor Sie zum Beispiel mit dem Mietwagen von Mietwagenmarkt in eine Region Reisen, sollten Sie sich über die örtlichen Sitten informieren. Besonders als Europäer sollten Sie auch über Tabus Bescheid wissen. Bei vielen Völkern ist es zum Beispiel unpassend, Kinder am Kopf zu berühren oder jungen Frauen Geschenke zu machen.

Die Landschaft und das Wetter

Karge Landschaften
… andererseits findet man tief im Landesinneren auch verschiedenste natürliche Umgebungen, wie etwa diese Berglandschaften.

Chinas Landschaften sind genauso vielfältig wie seine Bevölkerung. Es gibt sowohl große Ebenen, als auch die höchsten Gebirge der Welt. Sandwüsten, die zu den größten Wüstengebieten der Welt zählen, sind genauso vorhanden, wie Küstenlandschaften. Chinas Klima ist sehr unterschiedlich. Sollten Sie eine Chinareise planen, bei der Sie das ganze Land bereisen, sollten Sie sich kleidungsmäßig auf Wetterextreme und starke Wetterunterschiede vorbereiten. Die Gegensätze gehen von extrem ariden Wüstenklima bis zur tropischen Klimazone. Die bekannten Touristenstädte liegen in unterschiedlichen Klimazonen. In Peking herrscht überwiegend gemäßigtes Monsunklima mit Kälte im Winter und warmen, teils schwülen Sommern. Shanghai im Südosten Chinas ist tropisch mit warmen Wintern und feucht-heißen Sommern.

Wenn Sie nach China reisen, sollten Sie in jeder Hinsicht auf eine große Vielfalt und die extremen Gegensätze vorbereitet sein. Sie sollten sich besonders auf die Besonderheiten des Wetters und unterschiedliche Sitten und Gebräuche vorbereiten. Dann verleben sie einen unvergesslichen Urlaub.

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.